Asics
Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Plastikflaschen verwandeln sich in Schuhe. Denn die neue Laufschuh-Kollektion Edo Era Tribute Pack von Asics mixt nachhaltige Materialien mit einem geschichtsbewussten Style.

Asics stellt neues Edo Era Tribute Pack vor

Asics gehört zu den echten Traditionsmarken im Bereich Sneaker und Laufschuhe. Schon seit 1949 stellt die japanische Firma Sportschuhe her.

Das neue Edo Era Tribute Pack von Asics zeigt nun, wie Tradition und Moderne beim Design von Schuhen verbunden werden. Damit ergänzen sie das perfekte Sport Outfit für den Sommer.

Edo Era Tribute Pack
Quelle: Asics

Die Kollektion wurde aus 300.000 recycelten Plastikflaschen hergestellt. Damit stellt Asics eines der ambitionierteren Nachhaltigkeits-Projekte im Sportsegment vor.

Was der Geist der Edo-Zeit mit Schuhen zu tun hat

Konkret besteht die neue Kollektion aus sechs Performance Laufschuhen und vier Sportstyle-Sneakern. Hierbei leitet sich der Name leitet von der sogenannten Edo-Zeit ab.

Edo war schließlich der frühere Name von Tokio. Er gab der japanischen Ära zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert ihren Namen. In dieser Zeit perfektionierte der Inselstaat die Selbstversorgung. Oder wie Asics es ausdrückt:

Recycling war ein fester Bestandteil des Lebens in Japan.

Alte Kleider, Papier und sogar Wachs wurden dabei konsequent wiederverwendet. Durch ihre Herstellung stellen die Asics Edo Era Schuhe nun eine moderne Hommage an diese Tradition dar.

Edo Era Tribute Pack
Quelle: Asics

300.000 Plastikflaschen wurden für die Schuhe recycelt

Zukunftsweisend ist nämlich die Herstellung der Schuhe. Demnach besteht das Obermaterial aus recycelten Polyesterfasern. Und diese wurden aus 300.000 PET-Flaschen gewonnen.

Bis 2030 will der Sportartikelhersteller das Obermaterial seiner Schuhe zu 100 Prozent aus Recycling-Fasern herstellen. Vor diesem Hintergrund stellt das Edo Era Tribute Pack einen wichtigen Schritt hin zu einer umweltschonenden Herstellung dar.

Asics will CO2-Emissionen 2021 um 1.200 Tonnen reduzieren.

Auch bei den Kartons achtete die Firma auf nachhaltige Materialien. Die Schuhkartons bestehen nämlich zu 100 Prozent aus recycelter Pappe.

Edo Era Tribute Pack
Quelle: Asics

Dadurch reduziert Asics die CO2-Emissionen massiv. Außerdem wechselte die Firma beim Druck von ölbasierter zu wasserbasierter Tinte über.

Was steckt hinter dem Design der Schuhe?

Das klassische Asics-Logo mit seinem vier geschwungenen Linien fällt sofort auf. Darüber hinaus lohnt aber ein Blick auf das Muster des Obermaterials. Auch dieses stellt eine Referenz an die Edo-Zeit dar.

Auch das Muster verweist auf die Edo-Zeit.

Wer genau hinschaut, entdeckt nämlich zwei Schrift-Stile aus der Ära. Es handelt sich um den auf Postern und Flyern üblichen Yose Moji sowie den Kakuji Stil. Letzterer fällt durch seine dicken Schriftzeichen auf.

Weitere schicke Laufschuhe für Damen stellt Dir Mareike vor.

Wann kann man die Asics Edo Era Schuhe kaufen?

Ab dem 1. August 2020 steht das Asics Edo Era Tribute Pack in Filialen weltweit und online zum Kauf bereit. Die Preise liegen im Online-Shop von Asics zwischen 90 und 150 Dollar.

Durch die clevere Machart begeistert das Edo Era Tribute Pack im aktuellen Sneaker-Markt.

Es klingt also nach einem lohnenswerten Geschenk für Läufer!