Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Du bist auf der Suche nach guten Vorsätzen für das Jahr 2020? Aber Fitness-Studios, Umstellung der Ernährung und Fremdsprachen-Kurse sind nichts für Dich? Da bleibt ja nicht viel übrig!

Doch!

Wie wäre es mit einer Challenge, die Dich entspannt und gleichzeitig Deinen Horizont erweitert?

Ich habe für Dich nochmals meine Lieblingsbücher gewälzt und eine Liste mit den besten Büchern für Dein Lese-Jahr 2020 zusammengestellt.

Auf Dich warten Bücher, mit denen Du angeben kannst, handverlesene Klassiker und exquisite Geheimtipps einer bekennenden Leseratte.

Übrigens: Eine Studie der Australian National University hat ergeben, dass der Konsum von Büchern einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung von Fähigkeiten wie Lesen oder Schreiben haben kann.

Lass Dich inspirieren

Digitale Medien erleichtern Dein Leben genauso wie meines. Aber wer sich auf Dauer nur unterhalten lässt und bewusst auf Bildung verzichtet, läuft laut der australischen Studie Gefahr auf Dauer im Oberstübchen zu verkalken.

Wenn Du nicht auf Inspiration verzichten und vielleicht sogar etwas glücklicher werden möchtest, stelle Dich der Herausforderung: Lese diese 12 Bücher im kommenden Jahr!

  1. Zum Einstieg ein Bestseller

1984 – George Orwell 

1984
Amazon
1984
12,00 €
Zu Amazon
Tagline
Bild1984
ShopAmazon
Name1984
Prozent
Preis12,00 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Gut möglich, dass es nicht die erste Lese-Empfehlung ist, die Du für dieses Werk erhältst. Doch woher stammt die Begeisterung?

Und wie kann es sein, dass dieses Buch 2017 zeitweise ausverkauft war, obwohl es bereits seit 1949 auf dem Markt ist?

Überraschung:

Der Präsident der USA - Donald Trump

Wenn Du dieses Buch liest, musst Du Dich auf ein permanentes Unbehagen, eine nicht enden wollende Gänsehaut, eine regelrechte Verzweiflung einstellen.

Der Protagonist Winston Smith lebt im Jahr 1984 in einer Welt, die es ihm verbietet frei zu sein. Der Staat kontrolliert das Leben auf grausame Art bis ins kleinste Detail – sogar die Gedanken werden regelmäßig überprüft.

Düstere Dystopie!

Das Erschreckende ist, dass George Orwell bereits vor über 70 Jahren die Arbeiten an diesem Buch beendet hat. Die Gedanken wirken im ersten Moment völlig weltfremd…

Aber wenn Du die ersten Seiten gelesen hast, übermannt Dich ein kalter Schauer – und die Erkenntnis, dass diese trüben Theorien überhaupt nicht weit weg von dem sind, was Du Realität nennst!

  1. Kein Krimi – höchstens für Deine Lachmuskeln

Kleinhirn an alle – Otto Waalkes

Pünktlich zum 70. Geburtstag kam der Kult-Ostfriese Otto Waalkes 2018 mit seiner großen Ottobiografie um die Ecke. “Nach einer wahren Geschichte”, versteht sich.

In der Literaturkritik gilt das Gesetz: Wer eine Autobiographie veröffentlicht, der hat etwas zu verbergen. Ehrlich gesagt, war auch ich als eingefleischter Fan zu Beginn skeptisch.

Genauso wie Du – und wahrscheinlich auch schon Deine Eltern – bin ich mit den Witzen, Songs und Filmen von Otto groß geworden; und das alles war konstant phantastisch.

Schuster, bleib’ Deinen Leisten!

… habe ich mir gedacht. Aber weißt Du was? Dieses Buch ist wunderbar.

Hast Du Dich schon einmal gefragt, ob dieser quietschige Witzbold wenigstens einmal in seinem Leben zur Ruhe kommen kann? Frag mal Ina Müller!

Otto lässt Dich in diesem Werk schonungslos an seinem Seelenleben teilhaben. Du wirst eine Menge über die Theorie der Komik lernen. Und Du wirst Dinge lesen, die Du nicht wahrhaben willst.

Otto ist erstaunlich ehrlich – in zweierlei Hinsicht. So kritisiert er auch sein eigenes Verhalten als Vater, der selten zu Hause war. Der Ostfriese weiß allerdings auch um sein komisches Talent, und das lässt er Dich spüren.

  1. Der Graf unter den Romanen

Dracula – Bram Stoker

Dracula Roman
Amazon
Dracula Roman
12,90 €
Zu Amazon
Tagline
BildDracula Roman
ShopAmazon
NameDracula Roman
Prozent
Preis12,90 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Dieser Roman ist mehr als eine Geschichte über einen 400 Jahre alten Vampir, der in Transsilvanien und London sein Unwesen treibt.

Bram Stoker entführt Dich in seinem Werk von 1897 in eine Welt voller Abenteuer, Liebe und Glauben. Für mich ist es ein moderner Reise-Roman des späten 19. Jahrhunderts, der mir einen Ort zeigt, den es nicht gibt.

Ich bin rational genug, um zu wissen, dass es keine Vampire gibt. Doch dann lese ich dieses Buch – und bin plötzlich dort, wo sich heute der Staat Rumänien befindet und wandle im gruseligen Schloss umher.

Ich liebe es, wenn Bücher es schaffen, meine Weltansicht in ihren Grundfesten zu erschüttern – und ich es am Ende des Tages doch für relativ wahrscheinlich halte, dass es Vampire gibt.

Danke Bram Stoker!

  1. Mein ultimativer Buchtipp

Homo Faber – Max Frisch

Tagline
BildHomo faber: Ein Bericht
ShopAmazon
NameHomo faber: Ein Bericht
Prozent
Preis9,00 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Die Welt von Walter Faber wird in diesem Bericht beispiellos auf den Kopf gestellt. Auf dem Weg nach Venezuela muss die Propellermaschine mit ihm an Bord in der mexikanischen Wüste notlanden – das Chaos beginnt.

Autor Max Frisch übergibt seinen Protagonisten in die Fänge des Schicksals. Er wird auf seinem Weg durch Südamerika und später auch durch Südeuropa auf Geister der Vergangenheit treffen.

Unglaubliche Überraschungen stehen im Fokus dieser Geschichte, die nicht nur Walter Faber an den Rand des Wahnsinns führen wird, sondern auch Dich!

Streit unter Experten

Ohne zu viel zu verraten: Dass Walter Faber auf einem Schiff, das ihn von New York nach Paris bringen soll, auf die deutlich jüngere Elisabeth trifft, ist der Auslöser für eine handfeste Diskussion unter Experten.

Die bereits verstorbenen Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki und Hellmuth Karasek haben in einer Ausgabe des legendären Formats Das Literarische Quartett jedenfalls nicht mehr zueinander gefunden – aber sieh selbst

  1. Ein echter Thriller – doch leider eine wahre Geschichte

Wüstenblume – Waris Dirie

Wüstenblume
Amazon
Wüstenblume
Preis nicht verfügbar €
Zu Amazon
Tagline
BildWüstenblume
ShopAmazon
NameWüstenblume
Prozent
PreisPreis nicht verfügbar €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Waris Dirie ist bekannt als Top-Model. Gemeinsam mit Naomi Campbell wurde das österreichische Model somalischer Herkunft Ende der 80er-Jahre entdeckt. Ab dann ist sie für Chanel, Levi’s oder Versace auf dem Laufsteg unterwegs.

Dieses Leben steht in krassem Kontrast zu dem, was Waris Dirie als junges Mädchen in Somalia erlebt – und in ihrem Buch Wüstenblume verarbeitet.

Du erfährst, wie es ist, als Nomadin in der Wüste zu leben. Gnadenlos offen berichtet sie über das grausame Ritual der Genitalbeschneidung – und die physischen und psychischen Folgen einer solchen Tortur.

Lesen heißt Mitfühlen

Waris Dirie stößt 1997 mit ihrem Buch weltweit die öffentliche Diskussion dieses Rituals in afrikanischen Ländern an. Heute gilt sie als erfolgreiche Vorreiterin im Kampf um Aufklärung.

Warum sollst Du dieses Buch lesen? Bücher unterhalten. Bücher bilden. Aber Bücher zeigen Dir auch das wahre Leben. Und genau von diesem Leben berichtet diese Geschichte!

  1. Darf auf Deiner Gute-Bücher-Liste nicht fehlen

Mond über Manhattan – Paul Auster

Tagline
BildMond über Manhattan
ShopAmazon
NameMond über Manhattan
Prozent
Preis11,00 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Der Autor Paul Auster liebt exakt zwei Dinge: New York City und die Verstrickung in Geschichten, die vor Zufall und Unwahrscheinlichkeiten nur so strotzen – aber am Ende immer irgendwie hinhauen.

Mond über Manhattan ist die perfekte Einstiegsdroge, wenn Du Dich in das komplexe, aber faszinierende Universum einer der einflussreichsten Schreiberlinge unserer Zeit begeben möchtest.

Im Buch geht es um den Studenten Marco Stanley Fogg, dem das Schicksal übel mitspielt. Als sein Onkel ums Leben kommt, erlebst Du den Zerfall des jungen Menschen hautnah.

Dieses Buch steckt voller Passagen, die in einer Katastrophe münden. Aber in letzter Sekunde erscheint ein Schutzengel und zieht den Karren aus dem Dreck – und das mehr als einmal!

PS: Du wirst Dich nicht nur in Kitty Lu verlieben, sondern auch in den Big Apple.

  1. Dein Urlaub auf 186 Seiten

Der gelbe Bleistift – Christian Kracht

Tagline
BildDer gelbe Bleistift: Reisegeschichten aus Asien
ShopAmazon
NameDer gelbe Bleistift: Reisegeschichten aus Asien
Prozent
Preis12,00 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Dein Instagram-Feed ist voll mit Bildern von Leuten, die gerade in Thailand, Kambodscha und Vietnam den Trip ihres Lebens machen? Du hast auch Bock auf Südost-Asien?

Spar Dir die Kohle und besorge Dir dieses Buch!

Christian Kracht entführt Dich in die wahren Metropolen Phnom Penh, Bangkok und Hong Kong der 90er Jahre – und nicht in die Touristenhochburgen, die Deine Freunde heute so fleißig fotografieren.

Der Schweizer Autor, der so wahnsinnig gute Romane wie Faserland oder Imperium geschrieben hat, berichtet hier von persönlichen Erlebnissen und übt sich in stupider Beobachtung – garniert mit pointierter Sprache.

Du wirst mit einem Franzosen in einer Bar in Saigon in der brüllenden Hitze ein Bier trinken. Und Dir wird ebenso schwummrig werden. Du tauchst in eine Kultur ein, die es vor 20 Jahren noch gab – jetzt aber nicht mehr.

  1. Schnapp’ Dir einen Gin Tonic

Girl on the Train – Paula Hawkins

Für dieses Buch von Paula Hawkins lässt Du Deinen Tee oder den Kakao mal besser stehen und mixt Dir einen Gin Tonic. Vertrau mir: Du wirst ihn brauchen!

Rachel Watson ist 34 Jahre alt, depressiv und alkoholkrank. Ihren Job hat sie schon lange verloren – trotzdem pendelt sie nach wie vor jeden Tag mit dem Zug nach London.

Auf dem Weg dorthin fährt sie täglich an einem ganz speziellen Haus vorbei, das im Ort Witney steht. Dort wohnt ihr Ex-Mann Tom – mit seiner neuen Frau Anna und der gemeinsamen Tochter Evie.

Auch ein kinderloses Paar, das in der Nachbarschaft eingezogen ist, zieht Rachels Aufmerksamkeit auf sich.

Es kommt, wie es kommen muss!

Eines Tages steigt Rachel völlig betrunken in Witney aus. Filmriss. Am nächsten Tag wacht sie verkatert und blutverschmiert auf!

Jap! Richtig gelesen. Das war ein Cliffhanger!

  1. Das rührendste Buch aller Zeiten

Arnes Nachlaß – Siegfried Lenz

Tagline
BildArnes Nachlaß: Roman
ShopAmazon
NameArnes Nachlaß: Roman
Prozent
Preis9,90 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Der Titel ist schon eine ordentliche Ansage. Keine Umschweife, einfach gerade aus – typisch norddeutsch eben. Arnes Nachlaß erzählt von Hans und seiner Familie und dem Waisenjungen Arne.

In diesem Roman von Siegfried Lenz treffen zwei Gegensätze aufeinander: Norddeutschland und Emotionen. Im ruppigen Norden redet man nicht gerne, schon gar nicht über seine Gefühle.

Doch das furchtbar traurige Leben von Arne Hellmer schreit nach Rührseligkeit. Und auch den Protagonisten, die sich in und um Hamburg aufhalten, gelingt es nicht, ihre Empfindungen im Zaum zu halten.

Diese Geschichte bewegt nachhaltig. Wenn Du jemand bist, der gerne liest, aber eigentlich immer mit zwei trockenen Augen davon kommt: Bitte schön! Hier kommt Dein Kryptonit!

  1. Die Empfehlung eines wahrhaften Klassikers

Der große Gatsby – F. Scott Fitzgerald

Tagline
BildDer große Gatsby (detebe)
ShopAmazon
NameDer große Gatsby (detebe)
Prozent
Preis11,00 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Gehörst Du zu den Menschen, die den Film mit Leonardo di Caprio lieben? Sehr gut. Findest Du auch, dass Leo für die Rolle des Gatsby einen Oscar verdient hat? Ich auch. Aber das ist ein anderes Thema!

Long Island, New York. Die 20er Jahre. Endloser Prunk. Sündhaft teurer Champagner. Unverschämt viel Geld. So lässt sich der Hollywood-Film Der große Gatsby zusammenfassen.

Doch wenn Du tiefer in dieses Leben, das wir niemals leben werden, eintauchen möchtest, dann lese dieses Buch und inhaliere die Sprache von Autor Francis Scott Fitzgerald – am Besten im Original, also auf englisch.

Pflichtlektüre für Romantiker

Nick Carraway und Jay Gatsby verstricken sich in wirre Liebesgeschichten, geraten in charmante Abhängigkeiten und wollen doch nur eines: glücklich sein – mit allen Mitteln.

Diese Geschichte ist in geschriebener Fassung zeitlos und steckt voller Romantik, Melancholie und einer ordentlichen Prise Intrigen!

  1. Die Sprache verzückt

Neue Vahr Süd – Sven Regener

Tagline
BildNeue Vahr Süd
ShopAmazon
NameNeue Vahr Süd
Prozent
Preis9,95 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

In Neue Vahr Süd – der Name eines Neubauviertels im Osten von Bremen – geht es um Frank Lehmann. Es ist die Vorgeschichte zu Regeners Debütroman Herr Lehmann (2001).

Der Autor Sven Regener erzählt in diesem Buch nicht nur eine wunderbare Geschichte über das Erwachsenwerden, sondern hält der Generation der 70er und 80er Jahre den Spiegel vor.

Frank Lehmann muss zum Wehrdienst – weil er vergessen hat zu verweigern. Mit der elitären Welt will er anfangs genauso wenig etwas zu tun haben, wie mit den stockdoofen Kameraden.

Die Kunst liegt zwischen den Zeilen

Dieses Buch verdient Deine Aufmerksamkeit, weil Regener etwas gelingt, das Du heute leider viel zu selten in der Literatur findest: Der Autor fokussiert das Besondere im Unscheinbaren.

Er schwärmt seitenlang über Alltägliches – aber dies geschieht auf so liebenswerte Weise, dass Du Dich unweigerlich fragst: “Wieso kann dieser Mensch meine Gedanken lesen?”

  1. Du darfst dieses Buch NICHT lesen!

Der goldene Handschuh – Heinz Strunk

Tagline
BildDer goldene Handschuh
ShopAmazon
NameDer goldene Handschuh
Prozent
Preis11,00 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Wenn Du die Liste tatsächlich bis hier hin abgearbeitet hast, dann hast Du Dir Der goldene Handschuh regelrecht verdient – ein Buch, das auf einer wahren Geschichte beruht.

Dieses Werk ist eigentlich harter Tobak: Es geht um die letzten Jahre des Serienmörders Fritz Honka, der zwischen 1970 und 1975 vier Frauen in Hamburg ermordet und zerstückelt hat.

Heinz Strunk nimmt Dich mit in die Kneipe Zum Goldenen Handschuh auf die Hamburger Reeperbahn – und bringt Dich definitiv an Deine Grenzen:

Ob Du das aushältst?

Du bekommst einen schonungslosen Einblick in die dunkelsten Phantasien eines alkoholkranken Serienmörders.

Du erlebst, wie sich der Autor auf eine nicht für möglich gehaltene Art in die Seele Honkas einfühlt – und diese schlimme Person so menschlich darstellt, dass Du vor Mitleid Rotz und Wasser heulst.

Du begibst Dich auf eine Reise durch die Hamburger Gesellschaft der 70er Jahre: Du schmeckst das eklige Luft-Gemisch aus Alkohol, Zigaretten und stinkender Körper in Deinem Mund.

Du schämst Dich dafür, wenn Du zu verstehen beginnst, warum Teile der spießigen Oberschicht aus Langeweile kriminell werden.

Warum zur Hölle solltest Du dieses Buch lesen?

Das fragst Du besser Deinen Therapeuten!