Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Wenn sich langjährige Kolleginnen oder Kollegen in den Ruhestand verabschieden, wartet auf sie ein neuer und spannender Lebensabschnitt. Du bist allerdings nur mit einer einzigen Sache beschäftigt:

Was soll ich zum Abschied schenken?

In der Regel versuchen Teams bei der Verabschiedung auszudrücken, dass die gehenden Kollegen ein wichtiger Teil der Gemeinschaft waren.

Also soll es meistens doch ein wenig mehr sein als herzliche Glückwünsche und eine nette Karte. Du willst dem Menschen eine Freude machen – vielleicht sogar einen Wunsch erfüllen.

Damit bist Du übrigens voll im Trend: Denn eine Studie hat ergeben, dass sich Beschenkte immer dann besonders freuen, wenn sie etwas auspacken, dass sie sich schon lange gewünscht haben.

Andererseits ist es immer eine besondere Art der Wertschätzung, wenn Du etwas Kreatives oder Persönliches zum Abschied schenkst.

Aber Vorsicht!

Forscher der Northeastern University in Boston haben in einem Experiment belegt, dass die Mehrheit möglichst individuelle Präsente machen möchte – ohne Erfolg.

So oder so: Da sich immer weniger Menschen auf den Ruhestand freuen, sollten Du und Deine Kollegen mit einem tollen Abschiedsgeschenk zu einem optimalen Start in die neue Lebensphase beitragen.

Die große Frage: Das Budget

Am Anfang steht dabei oft die Frage: Welche Summe ist angemessen? Leider lässt sich dies nicht pauschal beantworten.

Viele Faktoren spielen eine Rolle: Kleine Teams können vielleicht nicht so eine hohe Summe generieren, wie größere Belegschaften.

Ist ein Geschenk zu günstig, ist der Kollege vielleicht gekränkt. Schenkt Ihr einen Porsche freut sich die andere Seite, aber Ihr seid pleite!

Also: Was tun?

Die Ruhe bewahren. Denn eigentlich geht es ja nur darum, dass die Kollegin oder der Kollege sich freut.

Um Deine Entscheidung zu vereinfachen, siehst Du im Folgenden zuerst 4 Geschenkideen unter 50 Euro und 4 weitere Tipps, die etwas hochpreisiger sind.

  1. Die Variante “lustig”

Du möchtest, dass die Verabschiedung lustig über die Bühne geht? Du kannst natürlich alle Shops nach Scherzartikeln durchstöbern. Und ein Lätzchen kaufen, auf dem “Nein! Ich will keinen Seniorenteller!” steht.

Oder Du zeigst, dass Du ein aufmerksamer Zuhörer bist.

Dein Kollege hat davon gesprochen, dass er in seinem Ruhestand einen neuen Sport ausprobieren möchte – rein zufällig Golf?

Dann ist diese Kaffeetasse vielleicht die richtige Idee. Denn neben dem Trinkgefäß sind im Lieferumfang auch ein Miniatur-Golfschläger und ein kleiner Golfball enthalten.

Durch eine Aussparung im Tassenboden kann der Kollege direkt loslegen und an seinem Handicap arbeiten! Diese Idee ist locker, günstig und mit einem kleinen Augenzwinkern versehen.

  1.  Personalisierter Kugelschreiber statt Abschiedsworte

Anstatt Dich in handschriftlichen, rührseligen Abschiedstiraden für die Karte zu verlieren, drehe den Spieß doch einfach um und verschenke ein Schreibwerkzeug.

Ein feiner Kugelschreiber ist immer ein stilvolles und zeitloses Geschenk! Diese Idee verkörpert ein wenig die Sicherheitsvariante, denn mit einem Kuli kannst Du eigentlich gar nichts falsch machen!

Bei diesem Modell aus dem Hause Charles Dickens handelt es sich um einen Klassiker mit Drehfunktion, schwarzer Mine und einem Leder-Etui. Dieses Produkt hat mit 4,5 Sternen auch eine sehr gute Bewertung.

Um dem Geschenk eine persönliche Note zu verleihen, kannst Du den Namen Deines Kollegen eingravieren lassen. Darüber hinaus kannst Du aus verschiedenen Schriftarten auswählen. Dieses Extra ist kostenlos.

  1. Karte XXL – eine Menge Platz für Glückwünsche

Du möchtest, dass Deine Kollegin oder Dein Kollege eine möglichst emotionale Erinnerung an die vergangenen Jahre mit in den Ruhestand nehmen kann?

Dann solltet Ihr Euch vielleicht gegen eine klassische Karte entscheiden. Denn häufig besteht diese am Ende lediglich aus einem netten Spruch und zahlreichen Unterschriften.

Wenn schon alle etwas sagen möchten, dann besorgt dieses XXL Kollegenbuch! Hier hat Euer Team auf 82 Seiten Platz persönliche Worte an die scheidende Person zu richten.

Damit Ihr auch nach dem Ruhestand in Kontakt bleiben könnt, hat jeder die Gelegenheit seine Kontaktdaten – wer mag, inklusive Foto – in dem Buch zu hinterlassen.

Darüber hinaus gibt es eine weitere Seite, wo es Platz für individuelle Wünsche oder Widmungen gibt. Je mehr Leute sich an dieser – kostengünstigen – Idee beteiligen, desto höher der emotionale Wert!

  1. Träume wecken

Wenn der Ruhestand naht, geht bei vielen das Grübeln los: Was anfangen mit der neu gewonnenen Zeit? Diese Frage kannst und sollst Du auch gar nicht beantworten!

Aber Du kannst inspirieren!

In meinem persönlichen Umfeld ist es die Generation meiner Eltern, die jetzt langsam aber sicher dem Ruhestand entgegen segelt. Und einen Begriff schnappe ich dabei immer wieder auf:

Weltreise!

Nein, Ihr sollt Euch finanziell nicht übernehmen und eine Weltreise schenken! Aber mit dieser Rubbellandkarte könnt Ihr den oder die Betroffene in die richtige Richtung schubsen.

Das Prinzip ist einfach: eine Weltkarte, die mit goldener Folienschicht überzogen ist. Mit einer Münze oder einem ähnlichen Gegenstand kann jetzt munter drauflos gerubbelt werden.

Die beschenkte Person kann jetzt alle Orte, Gebiete oder ganze Länder, die sie bereits besucht hat, freirubbeln. Unter der Schicht erscheinen die entsprechenden Staaten – natürlich in unterschiedlichen Farben.

Im Idealfall ergeben sich nun einige Lücken auf der Landkarte, die es nun zu entdecken gilt! So gebt Ihr zum Abschied einen kleinen Denkanstoß mit, wie man die Zeit in Zukunft nutzen könnte!

Trotzdem perfekt für Reisemuffel!

Im Set ist nämlich neben einer Weltkarte auch eine Deutschland-Karte im A4-Format enthalten! Wen es also nicht unbedingt ins Ausland zieht, der kann das Geschenk auch in der kleineren Ausgabe nutzen!

Tagline
BildRubbel Weltkarte (Deutsch) +A4 Rubbelkarte von Deutschland (Schwarz, 84 x 58 cm)
ShopAmazon
NameRubbel Weltkarte (Deutsch) +A4 Rubbelkarte von Deutschland (Schwarz, 84 x 58 cm)
Prozent
-30%
Preis25,97 €
Streichpreis€ 36,97 €
zum AnbieterZum Shop
  1. Edler Abschiedsgruß

Wir Deutschen lieben Whisky. Das gilt für Männer und Frauen aller Altersgruppen. Ob pur oder vielleicht gemischt mit Ingwer-Limo und Limetten – ganz egal.

Deswegen ist ein Whisky-Geschenk eine gute Idee für eine Kollegin oder einen Kollegen, der sich in den wohlverdienten Lebensabend verabschiedet.

Doch es muss nicht immer eine Flasche sein. Denn gerade bei der destillierten Getreidemaische kannst Du viel falsch machen, wenn Du Dich nicht auskennst.

Der eine mag bevorzugt einen milden Irish, der andere schwärmt für torfigen Scotch.

Deswegen bietet sich ein schönes Präsent an, in dem man seinen Whisky aufbewahren kann. Karaffen kommen immer gut an, allerdings darf es auch mal etwas Ausgefallenes sein!

Handgearbeitet und luftdicht verschlossen

Diese runde Karaffe ist mit der Gravur einer Weltkarte einem Globus nachempfunden.

Im Inneren ist ein in Handarbeit erstelltes Flugzeug eingelassen. Es symbolisiert Abenteuerlust und passt daher hervorragend zum gemeinen Whisky-Schlürfer.

  1. Erinnerungen für zu Hause

Wenn das Rentenalter winkt, gehen meist zwischen 40 und 50 Jahre Berufstätigkeit zu Ende. In manchen Fällen haben diese Personen diese Zeit in ein und demselben Betrieb verbracht.

In dieser Zeit kommen mit Sicherheit viele Momente zusammen, die Ihr gemeinsam erlebt habt. Warum also nicht Erinnerungen verschenken, die man mit nach Hause nehmen kann?

Klar: Du denkst an eine Foto-Collage. Wie wäre es mit einer Auswahl Wandbilder von cewe? Denn etwas kreativer als eine herkömmliche Collage ist das Produkt hexxas auf jeden Fall.

Die achteckigen hexxas können beliebig oft miteinander kombiniert werden. Es besteht die Möglichkeit jede Kachel mit einem einzelnen Foto zu versehen und entsprechend anzuordnen.

Du kannst aber auch ein und dasselbe Foto auf vier oder mehr Kacheln verteilen. Das ist nicht nur “mal was anderes”, sondern verleiht dem Wohnzimmer Deiner Kollegin oder Deines Kollegen einen ganz besonderen Charme.

Wie Du die Bilder anordnen kannst und alle weiteren Infos, schaust Du dir am Besten direkt auf der Seite an.

  1. Der Garten für den Küchentisch

Vorsicht! Dieses Geschenk riecht förmlich nach Klischee! Aber es ist schon wieder so innovativ und voller Technik, dass es eigentlich das genaue Gegenteil ist.

Der Miracle-Gro AeroGarden Harvest ist im Prinzip ein Kleingarten – ja. Aber das war es auch schon mit dem Klischee!

Denn mit diesem Gadget kann der Rentner Deiner Wahl zu Hause das ganze Jahr unabhängig vom Wetter gärtnern. Möglich macht das ein 20 Watt LED Vollspektrum-Beleuchtungssystem!

Ganz ohne Unkrautvernichtungsmittel, ohne Pestizide und ohne Gentechnik, ist es problemlos möglich Salate, Blumen oder wie in diesem Beispiel sogar frische Kräuter anzupflanzen.

Das Gerät sorgt selbstständig für die optimale Beleuchtung und erinnert den Besitzer daran regelmäßig frisches Wasser und Pflanzennahrung hinzuzufügen. Die Bedienung ist simpel, das zeigt dieser Produkttest!

Ich bin mir sicher, dass der Hobby-Gärtner diesen praktischen Kleingarten nicht so schnell wieder hergeben möchte!

  1. Ein völlig neues Zeitgefühl

Die Zeit verstreicht. Jede Sekunde macht älter. Das wird uns immer dann bewusst, wenn wir auf eine Uhr schauen und das Ticken hören.

Wie wäre es mit einer Uhr, die ganz anders… tickt? Die Uhren von WUNDRWATCH sind speziell: Sie haben nur einen einzigen Zeiger. Und das Ziffernblatt ist nicht in 12, sondern in 24 Stunden eingeteilt.

Grob erklärt, orientiert sich diese Uhr an einer Sonnenuhr – also zurück zu den Wurzeln! Was auf den ersten Blick irritierend wirkt, entspannt beim zweiten – und spätestens beim dritten – Blick ungemein!

Diese Uhr trickst unser Gehirn aus – positiv. Durch die fehlenden Sekunden- und Minutenzeiger scheint die Zeit um einiges langsamer zu vergehen!

Das Produkt verfügt natürlich über ein Schweizer Uhrwerk, stilvolle Lederarmbänder aus Italien und ein innovatives Schnellverschluss-System. Das ist den Kunden auf Amazon immerhin 4,5 Sterne wert!

Schenke mit Herz

Wofür Du Dich im Endeffekt entscheidest ist egal!

Wichtig ist, dass Du eine Inspiration findest und im Hinterkopf behältst, dass Du einem Menschen eine Freude machen möchtest – also schenke so viel Du kannst, aber schenke mit Herz!