Wandbilder für dein Wohnzimmer
Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Wandbilder sind aus modernen Wohnungen nicht mehr wegzudenken. Sie peppen im Handumdrehen die eigenen vier Wände auf und mit schnellen Griffen kreierst du einen ganz neuen Look für dein Zuhause. Besonders spannend sind auch XXL Wandbilder anstelle von deckenden Wandfarben oder auch Plexiglas-Bilder im Badezimmer!

Wandbilder für dein WohnzimmerNatur, Sprüche oder Abstrakt: stylische Motive für dein Wohnzimmer

Alles kann – nichts muss! Getreu nach dem Motto darfst du dich in Sachen Wandbilder voll und ganz austoben und nach deinem Geschmack auswählen.

Besonders harmonisch wird es natürlich, wenn du auch bei deiner Wanddekoration darauf achtest, dass alles einem Schema folgt und zueinander passt. Aber auch Kontraste, wie knallige Farben oder signifikante Motive, in einer sonst eher schlichten Einrichtung werden zum Hingucker!

Wandbilder
Quelle: Printerest.de

Natur & Tiere auf Wandbildern

… verleihen dem Raum viel Ruhe und eine ganz angenehme Atmosphäre. Hast du ein ganz spezielles Lieblingstier? Dann ab auf die Wand damit.

Wie wäre es beispielsweise mit einem Pferd, einem Wolf oder einer Giraffe?

Landschaften, Städte und Karten

… sind immer wieder interessant und sorgen für Gesprächsstoff bei einem entspannten Beisammensein oder der nächsten Dinnerparty! Du reist gerne und möchtest deinen Lieblingsplatz immer bei dir haben oder im Vorbeigehen an die schönen Momente erinnert werden?

In großen Wandbilder-Onlineshops wie Juniqe, Desenio oder auch Amazon wirst du mit Sicherheit fündig:

XXL oder klein und fein: wie groß dürfen die Wandbilder sein?

Oft überlegt man ja zwischen einer Wandfarbe oder Wandbildern. Anstelle von einer knalligen Wandfarbe kannst du mit weniger Aufwand auch XXL Wandbilder an die Wand hängen und hast einen ähnlichen Effekt: keine langweilige, weiße Wand mehr!

Je nachdem wie lang und hoch deine freie Wand ist, kannst du problemlos 3 bis 5 XXL-Poster in Formaten von 90 x 140 cm oder gar größer nebeneinander hängen.

Wandbilder
Quelle: Printerest.de

Im Gegensatz zu großen Wandbildern kannst du auch ganz spielerisch viele kleine Poster nehmen, die du auch nicht zwingend an die Wand hängen musst.

Auch ohne viel Platz kannst du sie auf einem Regal oder einer Kommode aufstellen:

Wandbilder
Quelle: Printerest.de

Wandbilder im Rest deiner Wohnung

Wandbilder gehen natürlich auch außerhalb deines Wohnzimmer und sind dort ebenso nett anzuschauen. Ich habe beispielsweise im Flur drei kleine Bilder hängen, die sogar die kleine Fläche schon wohnlicher und harmonischer gestalten.

Wandbilder im Flur

Die Kombination aus einem motivierenden Spruch, wunderschönen Rosen und einem Fine Art Bild hat mir sehr gut gefallen. Spannende Kombinationen gibt es auch schon fertig zu kaufen.

Das erleichtert dir die Auswahl und es ist meist auch schon vorgegeben (als Inspirationsvorschlag), wie du sie am besten anordnen kannst. Eine große Auswahl findest du zum Beispiel hier:

Auch das Badezimmer kannst du mit Bildern ein bisschen fescher gestalten. Achte hier nur darauf, dass das Material der Bilder wasserabweisend ist – sonst hast du auf lange Sicht nicht viel Spaß damit.

Am besten eignen sich Bilder aus Plexiglas, wie sie es zum Beispiel bei Juniqe gibt. Hier kannst du fast jedes Motiv deiner Wahl auch auf Plexiglas drucken lassen.

Wandbild Badezimmer

Das könnte dir auch gefallen: