Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Am 21. September ist es wieder soweit, bereits zum 209. Mal findet in München das Oktoberfest statt. Zu Maß und Hendl gehört natürlich auch ein fesches Dirndl. Entdecke jetzt die Dirndl Trends 2019 und werde zum Hingucker auf der Wiesn! 

Klick dich hier direkt zu den Dirndl Trends 2019.

Darum sieht jede Frau im Dirndl gut aus

Ein perfekt sitzendes Dirndl kaschiert Problemzonen. An der Taille hoch angesetzt, fällt der Stoff fließend über die Hüften. Außerdem sorgt das Dirndl für ein beeindruckendes Dekoltee, auch für kleine Körbchengrößen. Früher wurde das Trachtenkleid allerdings nicht wegen seiner optischen Vorzüge getragen…

schlicht-und-traditionell-das-dirndl-steht-jeder-frauEin kurzer Abstecher – die Geschichte des Dirndls

Dirndl ist eine Verkleinerungsform von Dirn, was so viel wie Magd bedeutet. Diernen arbeiteten im 19. Jahrhundert auf Bauernhöfen in Bayern und Österreich. Sie waren einfache junge Frauen, die ihre Arbeitskluft trugen. Über das “Leiblgewand” kam eine Schürze, die mit den edlen Modellen von heute wenig zu tun hatte. Statt Samt und Seide wurde in der damaligen Zeit Bettwäsche verwendet, um die Schürzen herzustellen. Um 1930 erfuhr das Dirndl einen regelrechten Hype. Städterinnen, die zur Erholung in die Berge reisten, fanden Gefallen am Look der Dienstmägde. Das heutige Dirndl!

Dirndl Trends 2019 – Formen, Farbe & Stoffe

Eins liest man immer wieder: Blautöne & Samt! Ein Samt Dirndl galt lange als No-Go, ist aber seit diesem Jahr ein absoluter Eyecatcher an kühlen Herbsttagen. An Farben sind ebenso Grüntöne von Dunkelgrün bis Olive angesagt. Natürlich darf auch Rot nicht fehlen. Ein wunderschönes Kirschrot eignet sich perfekt für das Dirndl. 

Gerade Linien sowie die traditionelle A-Form bleiben in der kommenden Saison voll im Trend. In Sachen Dirndl-Länge gilt nach wie vor: mindestens kniebedeckend. Der Favorit ist die 70cm Länge, was bei den meisten Frauen knieumspielend ist. Große Frauen tragen 80cm. Merke: lieber zu lang, als zu kurz! Und noch ein kleiner Tipp für Touristen: Carmenblusen mit Puffärmeln und freien Schultern solltest du genauso wie Mini-Dirndl und Dirndl Kostüme zu Hause lassen.

Zurückhaltend und verführerisch – das Hochgeschlossene

dirndl-trends-2019-die-schoensten-dirndl-fuer-das-oktoberfestMan musste sich daran gewöhnen Dirndl ohne Bluse zu sehen, schließlich ist die Bluse Tradition. Ein Dirndl ohne Bluse ist wie eine Maß mit Limo-Bier – “des basst ned!”. Bei den Trachtenkleidern mit halsnahem Ausschnitt werden Blusen aber teils überflüssig. Prüde wirken sie dadurch ganz und gar nicht, sondern raffiniert und modern. Auch Balkonette Dirndl erhalten den gewissen Touch mit einer hochgeschlossenen Bluse. Die bitte am liebsten geknöpft und mit ganz viel Spitze.

Dirndl Trends 2019: Dirndl aus Samt sind kein No-Go mehr

Edel und mondän – Samt ist schon länger in allen Herbst-/Winterkollektionen zu sehen. Nun hat sich der Stoff auch in der Dirndl-Szene durchgesetzt. Damit dein Dirndl nicht kitschig wirkt, setze auf gedeckte Farben und eine hochwertige Verarbeitung. Ein besonderes Dirndl für kalte Wiesntage.

Der Klassiker – von Balkonette über Herzausschnitt

Wer noch einen Moment braucht, um sich an hochgeschlossene Dirndl zu gewöhnen, bleibt einfach bei der klassischen Tracht oder fängt mit einem Dirndl mit Stehkragen an. Wie bei der Dirndlbluse gibt es auch beim Dirndl noch viele weitere Ausschnittformen: Herz-, Balkonette-, Rund- und V-Ausschnitt.

Mein Tipp: Kombiniere dein Dirndl mit verschiedenen Blusen – so kreierst du immer wieder aufs neue einen einzigartigen Look.

Die Accessoires – weniger ist mehr

Überladen mit Schmuck aus Ringen, Armbänder, Ketten und am besten noch Ohrringen finden in diesem Jahr keinen großen Auftritt auf den Bühnen der Festzelte. Anders als beim Dirndl, wo mehr bzw. länger definitiv besser ist, setzt man beim Schmuck auf gekonnte Akzente. Entscheide dich ob Kette oder Ohrringe. 

Des Weiteren lösen Samt Haarreifen den Blumenschmuck ab.

Trachtenjacke – komplettiert deinen Dirndl Look

Natürlich darf man auch eine einfache Strickjacke zum Trachtenkleid tragen. Schicker, aber meist auch hochpreisiger, sind dagegen richtige Janker, die dein Dirndl Outfit komplettieren.

Schleifen-Guide – auf welche Seite muss sie nun?

Dein Wiesn Outfit steht: du hast ein traumhaftes Dirndl gefunden, was zu dir passt, sich eng an deine Haut schmiegt und ein tolles Dekolleté zaubert. Die Dirndlbluse sitzt genau wie deine Frisur. Jetzt stellt sich nur noch die Frage: “Was mache ich mit der Schleife? Wie binde ich sie nur?”

Als erstes stellt sich die Frage: single oder vergeben?

Der Rest ist einfach! Frauen, die in festen Händen sind, tragen ihre Schleife rechts. Die ursprüngliche Tradition besagt zwar, dass nur verheiratete Frauen ihre Schleife rechts tragen, aber in der heutigen Zeit können alle verliebten, verlobten und verheirateten ihre Schleife rechts binden. Für unsere single Ladies gilt: Schleife links!

“Schleife links, Glück bringt’s!”

Du wirst auf dem Oktoberfest beobachten, dass viele Kellnerinnen ihre Schleife hinten zusammenbinden. Nein, sie sind nicht alle verwitwet. Sie tragen nur ihre Geldbeutel vorne um den Bauch, damit sie immer alles im Blick haben. Junge Madl und Jungfrauen tragen die Schleife mittig.

So bindest du die perfekte Dirndl Schleife

Bei einem Dirndl handelt es sich immer noch um ein sehr festliches Kleid, weshalb man auch viel Wert darauf legen sollte, dass alles ordentlich ist. Eine Dirndl-Schleife zu machen ist keine Kunst, dass sie aber auch schön ist, schon.

  • Bügel deine Schürze, genau so wie die Bänder. Man sollte nicht erkennen, wo deine Schleife vorher schon mal gebunden war. Bindet man sie nämlich nicht genau wieder an diese Stelle, hast du Falten in der Schleife
  • Lege deine Schürze nicht auf der Hüfte, sondern in der Taille an
  • Führe die Bänder exakt übereinander, sodass man kaum sieht, dass sie gekreuzt sind. Einige Wiesnfans schwören auf doppelseitiges Klebeband, damit beim Feiern und Schunkeln nichts verrutscht.
  • Beim Schleife binden darauf achten, dass der Stoff so lange wie möglich glatt bleibt
  • Die Schleife sollte nicht größer bzw. länger als die Enden sein. Sie darf aber ruhig so groß sein, dass man sie auf den ersten Blick wahrnimmt. 
  • Niemals einen Doppelknoten machen!

Mein Wiesn Look:

Das könnte dir auch gefallen: