Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Immer wieder perfekte Präsente für die wichtigsten Männer in Deinem Leben zu finden, ist eine echte Herausforderung.

Anstatt jedoch verzweifelt durch die Läden zu tigern, solltest Du Dir lieber ein wenig Zeit nehmen und das Ganze selbst in die Hand nehmen. Egal ob für den Freund, für den Papa oder Bruder – mit einer originellen Idee und einem selbstgemachten Geschenk punktest Du bei jedem.

Denn DIY-Geschenke haben einige Vorteile:

  •    Sie sind super persönlich.
  •    Die Wahrscheinlichkeit, dass er genauso ein Geschenk schon einmal bekommen hat ist sehr gering.
  •    Du kannst sie auch Last Minute basteln (zum Beispiel kurz vor Weihnachten).
  •    Oft kosten sie sogar weniger Geld als andere Geschenke.
  •    DIY-Aktionen machen Spaß!

Vor allen Dingen vom letzten Punkt wirst Du profitieren.

Ein Tipp: Hol Dir am besten eine Freundin dazu und macht Euch gemeinsam ans Werk.

Und keine Sorge: Wenn Du nicht die Geschickteste bist, macht das überhaupt nichts. Man soll ja schließlich sehen, dass Du es selbst gemacht hast.

  1. Miniatur-Biergarten

Diese DIY-Idee gehört definitiv in die Kategorie „Lustige Geschenke für Männer“. Wenn der Beschenkte zu den 69 Prozent der Deutschen gehört, die gerne mal ein kühles Blondes trinken, ist sie genau das Richtige.

Du brauchst

  •  Eine Holzkiste
  • Kunstrasen
  • Miniatur-Set aus Bänken, Stühlen etc.
  • „Biergarten“-Schild
  • Eine kleine Auswahl verschiedener Biere
  • Mini-Lichterkette
  • Heißklebepistole

So geht´s

  • Den Kunstrasen zuschneiden und in die Holzkiste legen. Miniatur-Möbel positionieren und mit der Heißklebepistole auf den Rasen kleben.
  • Damit befestigst Du ebenfalls das „Biergarten“-Schild vorne an der langen Seite der Kiste.
  • Die Lichterkette kannst Du entweder innen an den Rändern der Kiste entlang legen oder mit Heftzwecken daran befestigen.
  • Achte darauf, nicht ins Kabel, sondern daneben zu pinnen. So kannst Du es über die Heftzwecke hängen.
  • Zum Schluss verteilst Du die Bierflaschen in dem Mini-Garten.

Alle benötigten Produkte

  1. Pflegendes Bartöl

Es gibt nicht viel an Kosmetik, worüber Männer sich freuen, doch seitdem der Vollbart wieder im Trend ist, hat sich das geändert.

Denn das Gesichtshaar will gepflegt werden.

Das geht nach dem Waschen und Duschen besonders gut mit einem Bartöl, das du kinderleicht selbst herstellen kannst.

Du brauchst

  • Mandelöl
  • Zitronenöl
  • Glasflasche mit Pipette
  • Trichter

So geht’s

  • Im Grunde musst Du bei diesem DIY-Geschenk nur ein hautpflegendes Öl mit einem ätherischen Öl mischen.
  • Das erste pflegt und macht die Barthaare schön weich, das zweite sorgt für den Duft. Ich habe mich für die Variante Mandel-Zitrone entschieden, da die Kombi toll riecht und ich mit Mandelöl selbst schon gute Erfahrungen bei der Körperpflege gemacht habe.
  • Du kannst aber auch andere Sorten wie Jojoba- oder Aprikosenkernöl oder Zedernholz und Patschuli verwenden.
  • Von dem Mandelöl füllst mithilfe des Trichters knapp 20 Milliliter in die Glasflasche.
  • Von dem ätherischen Zitronenöl brauchst Du nur zwei Tropfen hinzufügen, da das Aroma so intensiv ist.

Alle benötigten Produkte

  1. Kreativer Kaffeebecher

Eine selbstbemalte Tasse ist eine schöne Geschenkidee für den Partner oder den Papa, bei der auch Kinder super mithelfen können.

Im Büro oder beim Frühstück erinnert dieses DIY-Geschenk immer an eine liebevolle Geste.

Du brauchst

  • Einen weißen Becher aus Porzellan
  • Porzellan-Stifte
  • Einen Backofen

So geht’s

Jetzt ist Deine Kreativität gefragt! Du kannst zum Beispiel den Namen Deines Partners auf dem Becher verewigen oder das Datum, an dem Ihr Euch kennengelernt habt.

Dein Vater ist ein großer Fußball-Fan? Dann male doch das Wappen seines Lieblingsvereins nach.

Oder versuche Dich an einem grafischen Muster oder einem Weihnachtsmotiv, falls das Präsent unter dem Tannenbaum landen soll.

  • Dazu pinselst Du einfach direkt mit den Porzellan-Stiften auf die Tasse und lässt die Farbe anschließend bei 160 Grad im Backofen für 25 Minuten einbrennenSo hält Dein kleines Kunstwerk sogar Spülmaschinengänge aus.
  • Benutze für dieses Geschenk eine hochwertige Tasse wie das Modell von Villeroy & Boch – schließlich soll er lange etwas davon haben.

Alle benötigten Produkte

  1. Selbst gemachte Grillgewürze

Dein Herzensmann steht gerne am Grill?

Dann könntest Du mit einer Variation aus selbstgemachten Gewürzmischungen und DIY-Senf ordentlich bei ihm punkten.

Praktischerweise kannst Du die Lebensmittel einfach in kleine Deckelgläser füllen und viele Wochen darin aufbewahren.

Beim nächsten Grillevent kann er sie direkt einsetzen.

In diesem Fall besteht das Set aus einem BBQ-Rub, einem Rosmarin-Salz mit buntem Pfeffer und einem Senf mit Honig und Mohn. Das Ganze sieht am besten in schönen Gläsern mit schwarzen Tafeletiketten aus.

Tagline
Bildgouveo 6er Set Bügelgläser 250 ml | mit Bügelverschluss
ShopAmazon
Namegouveo 6er Set Bügelgläser 250 ml | mit Bügelverschluss
Prozent
Preis9,99 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon
Tagline
Bild112x Tafeletiketten selbstklebend mit 2x löschbar Kreidemarker
ShopAmazon
Name112x Tafeletiketten selbstklebend mit 2x löschbar Kreidemarker
Prozent
-18%
Preis8,95 €
Streichpreis€ 10,95 €
zum AnbieterZu Amazon

Hier kommen die Rezepte:

BBQ Rub

BBQ Rub selbstgemachtes DIY Gewürz

Du brauchst

  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 EL Knoblauch, granuliert
  • 2 TL Zwiebeln, granuliert
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 2 TL Chilis, gemahlen
  • 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • ½ TL Chayenne Pfeffer, gemahlen
  • 1 EL getrockneter Schnittlauch
  • 2 TL brauner Zucker
  • 1 EL grobes Meersalz

So geht´s

  • Alle Zutaten in ein Bügelglas füllen, gut vermischen und verschließen.
  • Vor dem Grillen das Fleisch gut trocknen. Zwei Esslöffel Öl in die Gewürzmischung rühren und das Fleisch damit einreiben.
  • Das Grillgut in Frischhaltefolie einpacken, sechs Stunden ziehen lassen und ab auf den Grill damit.

Alle benötigten Produkte

DIY Senf

Holzlöffel mit Senfkörnern

 

Du brauchst

  • 200 gr Senfkörner
  • 150 ml Balsamico
  • 150 ml Weißwein
  • 2 EL Salz
  • 2 EL Honig
  • Rapsöl
  • 1 TL Mohn
  • Einen Mörser

So geht’s

  • Die Senfkörner im Mörser – je nachdem, ob das Ergebnis eher fein oder grob werden soll – zu einem Mehl mahlen.
  • Mit den anderen Zutaten gut vermengen, in ein Glas geben und für einige Stunden offen quellen lassen.
  • Danach solltest Du den Senf gut verschließen und zum Nachziehen für ungefähr drei Wochen in den Kühlschrank stellen.

Alle benötigten Produkte

Kräutersalz

Du brauchst

  • 5 Zweige Rosmarin
  • 1 EL bunten Pfeffer
  • 200 gr Meersalz
  • Einen Mörser

So geht’s

  • Die Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen, klein hacken und in einem Mörser zermahlen.
  • Die bunten Pfefferkörner dazu geben und grob zerstoßen.
  • Beide Zutaten mit dem Meersalz vermengen, in ein Glas geben und verschließen.
  • Das selbstgemixte Salz schmeckt hervorragend zu Grill-Gerichten und lässt sich auch mit vielen anderen Kräutern herstellen.

Alle benötigten Produkte

Tagline
BildOriginal Italinischer Bio Rosmarin an Zweigen getrocknet | 25g
ShopAmazon
NameOriginal Italinischer Bio Rosmarin an Zweigen getrocknet | 25g
Prozent
PreisPreis nicht verfügbar €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon
Tagline
BildPfeffer bunt Gewürzmischung, frei von künstlichen Zusatzstoffen | 150g
ShopAmazon
NamePfeffer bunt Gewürzmischung, frei von künstlichen Zusatzstoffen | 150g
Prozent
Preis4,99 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon
Tagline
BildDie Würzerei | Meersalz - Handgeschöpfte Salzkristalle grob | 225g
ShopAmazon
NameDie Würzerei | Meersalz - Handgeschöpfte Salzkristalle grob | 225g
Prozent
PreisPreis nicht verfügbar €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon
Tagline
BildZeller Mörser und Stößel-Set | ca. 12 x 12 x 10 cm
ShopAmazon
NameZeller Mörser und Stößel-Set | ca. 12 x 12 x 10 cm
Prozent
Preis20,70 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon
  1. Personalisierter Schlüsselanhänger

Ein Schlüsselbund ist ein ständiger Begleiter. Das macht ihn zu einem guten Ort für ein selbstgemachtes Geschenk, über das sich sein Besitzer jeden Tag freut.

Gekaufte Anhänger für’s Bund sehen meistens kitschig oder nach Werbegeschenk aus. Die selbstgemachte Variante aus Leder ist dagegen ein echter Hingucker.

Außerdem kannst Du dafür Lederreste recyceln, falls Du welche übrig hast. (Vielleicht von dieser einen Handtasche, die Du längst in die Altkleidersammlung werfen wolltest?)

Du brauchst

  • Ein kleines Stück Leder oder einen Lederrest
  • Schlüsselring
  • Rollschneider
  • Lochzange
  • Buchschrauben
  • Schlagzahlen
  • Gummihammer
  • Bleistift

So geht´s

  • Zunächst solltest Du eine Gummimatte oder eine andere Schutzunterlage ausbreiten.
  • Dann zeichnest Du mit dem Bleistift ein 2,5 mal 24 Zentimeter langes Rechteck auf das Leder. Das wirst Du nämlich im nächsten Schritt ausschneiden.
  • Dazu legst Du einfach Dein Lineal an die Linie und gehst mit Rollschneider daran entlang, um eine gerade Schnittkante zu erzielen.
  • Falte nun das Lederstück so, dass es nur noch halb so lang ist und die beiden Enden aufeinander liegen.Etwa 1,5 Zentimeter unterhalb der Falte stanzt Du jetzt mit der Lochzange eine 3,5 mm große Öffnung durch beide Stoffseiten.
  • Ziehe eines der Lederenden durch den Schlüsselring, so dass er in der Falte zwischen den Stoffbahnen liegt und verschließe mit der Buchschraube, die Du in das Loch steckst, die beiden Seiten miteinander.
  • Etwa 1,5 Zentimeter über dem anderen Ende kannst Du ein weiteres Loch stanzen und mit einer zweiten Buchschraube verschließen.
  • Dazwischen hast Du genügend Platz für eine Gravur. Ob Du diese vertikal oder horizontal machst, ist Dir überlassen.
  • Verwende die Schlagzahlen um die Buchstaben in das Leder einzuarbeiten. Dazu musst Du die entsprechenden Lettern über die gewünschte Stelle halten und mit dem Gummi drauf hauen.

Fertig ist Dein personalisiertes Unikat!

  1. Unerwarteter Gaming-PC

Wenn Dein Lieblingsmann gerne Computerspiele zockt – er rechnet ziemlich sicher nicht damit, dass Du ihm einen Gaming-PCs selbst zusammen baust!

Das ist zwar nicht ganz einfach – aber mit Sicherheit eine große, wenn auch nicht ganz günstige Überraschung. Die Fachleute hier sind unsere Kollegen von GameStar:

Mindest 500 Euro kostet Dich das aber. Plus die Zeit zum Zusammenbauen. Was Du dazu alles wissen musst, findest Du hier:

Kaufberatung Gaming-PCs bei GameStar.de Bauanleitung Gaming-PCs bei GameStar.de