Fossil Smartwatch 5. Generation
Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Die Fossil Smartwatches der 5. Generation sind Trend. Schon die Fossil Smartwatch Sport hatte es uns angetan. Neugierig auf die erweiterten Features, haben wir uns die neue Generation genauer angesehen. Wir zeigen, wie sie uns im Alltag unterstützt.

Fossil Smartwatch Gen 5: Ein Style, der dich anspricht

Und das wortwörtlich: Denn die fünfte Generation der Modelle Julianna HR, Carlyle HR und Garrett HR ist mit Wear-OS 2.3 von Google ausgestattet. Google wird zu deinem Personal Assistant, der dich an Termine erinnert, dir Fragen beantwortet und deine Fitness im Blick behält. Die aktuellen Fossil Smartwatches sind kompatibel mit iPhone und Android.

Immer top organisiert

Mit der Wear OS Technologie nimmst du Anrufe einfach am Handgelenk entgegen. Der Google Assistant erinnert dich, damit du keine Termine und Aufgaben mehr verpasst. Google Tiles organisiert wichtige Informationen so, dass du sie über die Uhr jederzeit schnell abrufen kannst.

Smartwatch Fossil: Alltagshelfer
Foto: Vodafone

Sicher und flexibel unterwegs mit Fossil Smartwatches der 5. Generation

Ich selbst weigere mich noch etwas gegen Uhren mit Sprachfunktion. Aber mal ehrlich – ist man viel unterwegs, ist intelligente Sprachsoftware einfach Gold wert. Beim Autofahren etwa, gehört das Handy in die Handtasche. Denn mal eben schnell etwas zu tippen ist ein unnötiges Sicherheitsrisiko. Dank Google Assistant kommst du trotzdem an wichtige Infos: „Ok, Google. Ist Stau auf der A3?“

Fit und achtsam im Alltag: Wellness am Handgelenk

Neben dem Google Assistant ist Google Fit dein intelligenter Fitnesscoach: Er trackt Aktivitätsminuten und zeigt, wie man seine Fitness nachhaltig verbessern kann. Der neue Herzfrequenzsensor braucht außerdem weniger Energie und unterstützt eine bessere Akkulaufzeit.

Ach ja – schwimmen ist mit der Fossil Smartwatch der 5. Generation ebenfalls erlaubt. Du stehst mehr auf Badewanne als auf Schwimmbad? – auch dann solltest du die Uhr anbehalten. Denn damit kannst du im warmen Wasser planschen und gleichzeitig mit der besten Freundin telefonieren oder über integrierte Lautsprecher deine Lieblingsplaylist hören. Auf dem 8 GB Speicher der Fossil-Smartwatch ist genug Platz für Musik und Apps aus dem Playstore.

Funktionen Smartwatch Fossil
Foto: Fossil

Fossil Smartwatch 5. Generation: Wann lohnt sie sich?

Die Fossil Smartwatches der 5. Generation sind dann genau das Richtige, wenn du die Uhr nicht nur beim Sport, sondern auch im Alltag trägst, viel unterwegs bist und dir gute Organisation wichtig ist.

Zurzeit fehlt der Uhr noch eine Schlafanalyse. Wenn dich eine Uhr aber ohnehin beim Schlafen stört, bist du mit der 5. Generation der Fossil Smartwatch gut aufgehoben. Die Akkulaufzeit beträgt einen Tag, das Aufladen braucht zwei Stunden. Um die Akkulaufzeit etwas zu verlängern, kann man zwischen unterschiedlichen Batteriemodi wechseln. Die Uhr ist damit absolut alltagstauglich. Für längere Outdooraktivitäten, wie Mehrtageswanderungen oder Skitouren ist die Smartwatch dagegen weniger geeignet.

Die Fossil Smartwatch gefällt dir, du bist aber noch nicht ganz sicher ob sie wirklich das Richtige für dich ist? Dann zeigen wir dir auf BetterMyself noch weitere Smartwatches für Damen!