Garmin Venu Sq Smartwatch
Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Viele Funktionen für ein kleines Budget: Die neue Garmin Venu Sq Smartwatch gefällt mit ihrem Preis-Leistungs-Modell ganz besonders Wearable-Muffeln und Sparfüchsen.

Garmin Venu Sq: Fitness-Smartwatch macht Apple Konkurrenz

Vor einem Jahr stellte Garmin die Smartwatch Venu vor. Jetzt kommt die günstigere Alternative. Die Garmin Venu Sq lockt mit ähnlichen Funktionen und kostet fast 150 Euro weniger.

Smartwatch
Quelle: Garmin

Auf den ersten Blick sieht sie der Apple Watch ähnlicher als der Venu. Das „Sq“ im Titel steht schließlich für „square“.

Während die Venu also kreisförmig daherkommt, erinnert die neue Garmin Smartwatch mit ihrer quadratischen Form eher an die Konkurrenz aus Cupertino.

Fitness-Smartwatch für das mittlere Budget.

Was vielleicht kein Zufall ist. Denn alle, die mit einer Apple Watch SE oder einem Fitbit Verso 2 liebäugeln, sollten einen Blick auf die Venu Sq werfen.

Garmin Smartwatch: Was zeichnet die Venu Sq aus?

In Sachen Innovation reißt die Garmin Smartwatch zwar keine Bäume aus. Das soll sie aber auch nicht. Sie versteht sich eher als Standard im Vergleich zum Premium-Modell Venu.

Smartwatch
Quelle: Garmin

 

Für einen Preis von unter 200 Euro bekommst Du die wesentlichen Funktionen der 350 Euro teuren Venu. In Vordergrund stehen dabei die Fitness-Features.

Fitness-Smartwatch mit essentiellen Funktionen.

Apps tracken Deine Werte beim Joggen, Radfahren, Schwimmen oder anderen Aktivitäten. Workouts motivieren Dich zur Bewegung. Und selbst wenn Du gerade keinen Sport machst, misst Die Uhr deine Herzfrequenz und schlägt bei Unregelmäßigkeiten Alarm.

Klassische Smartwatch-Funktionen wie die Analyse von Schlaf- und Menstruationszyklen, Kalorienverbrauch und GPS sind natürlich auch dabei

Smartwatch
Quelle: Amazon

Die wichtigsten Funktionen der Garmin Venu Sq im Überblick:

  • Tracking von u.a.: Schlaf, Herzfrequenz, Sauerstoffsättigung, Stress-Level, Menstruationszyklus, Energielevel
  • Atemübungen
  • Vorinstallierte Workouts
  • 20 Sport- und GPS-Apps
  • Lauftrainer
  • Garmin Pay
  • Automatische Notfall-Nachrichten an ausgewählte Kontakte

Weitere smarte Schmuckstücke, die sich auch als Geschenk eignen, stellt Dir Veronika vor.

Was Du noch über die Smartwatch wissen sollest

Der auffälligste Unterschied zwischen Venu und Venu Sq findet sich im Display. Während der Vorgänger mit einem AMOLED-Bildschirm lockt, bietet die Sq einen LCD-Bildschirm. Das dürfte auch den Preisunterschied erklären.

Smartwatch
Quelle: Garmin

Wer mit diesem qualitativen Abstrich keine Probleme hat, freut sich über eine wasserdichte Smartwatch mit den Essentials für Gesundheits- und Fitness-Tracking.

Weitere Fakten zur Garmin Smartwatch:

  • GPS Modul
  • Bis zu 6 Tage Akkulaufzeit im Smartwatch-Modus
  • Bis zu 14 Stunden Akkulaufzeit mit GPS-Aufzeichnung
  • Gorilla Glass 3
  • 1,3 Zoll großer LCD-Touchscreen
  • Auflösung: 240 x 240 Pixel
  • bis 50m wasserdicht
JETZT LESEN  Huawei Watch Fit: Dein Fitnesstrainer für unterwegs
Smartwatch
Quelle: Garmin

Venu Sq Music: Speichere bis zu 500 Songs

Die Garmin Smartwatch streamt natürlich auch Musik über gängige Apps. Falls Du beim Laufen vom Handy unabhängig sein willst, bietet der Hersteller die Venu Sq Music an.

Für ein paar Euro mehr bekommst Du einen größeren Speicher. Bis zu 500 Songs bei Spotify, Deezer und Co. bunkert die Uhr für unterwegs.

Bei Amazon gibt es die Smartwatch in mehreren Farbvarianten, darunter Weiß/Weißgold, Grau und Lavendel.