Haare seöber schneiden
Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Haare selber schneiden liegt aktuell voll im Trend. Schließlich haben die Friseure wegen der Corona-Krise momentan geschlossen. Also greifen wir selbst zu Schere und Rasierer, um die Haarpracht im Zaun zu halten.

Haare selber schneiden Barber Übergänge rasieren

Doch wie so oft ist gute Vorbereitung und vor allem eine gute Ausstattung Gold wert. Deswegen liest Du hier, welche Essentials Du für Deinen privaten Friseursalon benötigst.

Haare selber schneiden – Das brauchst Du für den heimischen Friseur Besuch:

Haare selber schneiden mit der Schere: Hochwertige Qualität ist Pflicht

Damit Dein Partner oder Mitbewohner Deine Haare perfekt in Form bringen kann, ist eine hochwertige und vor allem scharfe Haarschere Pflicht. Profi-Scheren kosten zwar einige hundert Euro, sind aber qualitativ nicht zu schlagen.

Aber keine Angst: Auch für den schmaleren Geldbeutel finden sich einige Modelle, die sich ohne Einschränkungen für den Hausgebrauch eignen.

Du solltest aber unbedingt darauf achten, für welche Zwecke die Haarscheren konstruiert sind.

Professionelle Friseurscheren als Allround-Künstler

Die Basis Deiner Ausrüstung zum Haare selber schneiden sollte eine hochwertige Friseurschere bilden. Lege dabei großen Wert auf die Schärfe der Klingen, denn die ist essenziell für einen guten Haarschnitt.

Friseurscheren gibt es mit glatten Klingen und einer Mikroverzahnung. Letztere gibt Dir oder Deiner Mitbewohnerin mehr Sicherheit, denn durch die mikroskopisch kleinen Zähne auf der Klinge verrutschen die Haare nicht. So sind sehr präzise Schnitte ein Kinderspiel.

Haare selber schneiden
Quelle: Amazon

Wichtig ist zudem das gute Handling der Friseurschere, das durch eine ergonomische Passform erreicht wird. Dabei sind die Scherenschenkel unterschiedlich lang.

So passt sich die Schere perfekt Deiner Hand an und macht auch längeres Schneiden problemlos möglich. Willst Du dagegen nur ein paar Stellen nachbessern, reicht meist auch eine Schere ohne ergonomischer Passform.

Außerdem kommt es bei einer ergonomischen Friseurschere natürlich darauf an, ob Du Links- oder Rechtshänder bist. Zum Glück bieten die Hersteller auch hier verschiedene Varianten an.

Jiesenyu Friseurschere für Linkshänder
Amazon
26,62 €
Zu Amazon
Tondeo Friseurschere
Amazon
-14% 126,39 € € 146,34 €
Zu Amazon
Pamara Friseurschere
Amazon
Preis nicht verfügbar €
Zu Amazon
Jaguar Haarschneideschere
Amazon
Preis nicht verfügbar €
Zu Amazon

Effilier- und Modellierscheren geben den letzten Schliff

Unverzichtbar für eine Friseurausrüstung sind auch eine Effilier- und eine Modellierschere. Oft werden beide Ausführungen synonym verwendet, was aber nicht korrekt ist.

Denn während eine Effilierschere auf beiden Klingen Zähne hat, ist eine Modellierschere nur auf einer Seite bezahnt.

Hierauf solltest Du unbedingt achten, denn oft werden Effilier- als Modellierscheren und umgekehrt angeboten.

Haare selber schneiden Effilierschere
Quelle: Amazon

Effilierscheren kennst Du sicher aus dem Friseursalon, wenn es an das Ausdünnen Deiner Haare geht. Durch die beidseitige, grobe Zahnung werden nicht alle Haare abgeschnitten, sondern nur ungefähr ein Drittel – dadurch wirkt das Volumen viel geringer.

Effilierscheren eignen sich somit vor allem bei dicken Haaren, sind aber im Gegensatz zu Modellierscheren eher für fortgeschrittene Hobbyfriseure geeignet.

Modellierscheren besitzen nur auf einer Seite Zähne und entfernen bis zu 50 Prozent der Haare. Somit dünnen sie also deutlich mehr aus und sind in der Handhabung deutlich einfacher als Effilierscheren.

Alles in Einem: Praktische Scherensets für alle Haartypen

Wenn Du lieber gleich eine komplette Friseurscheren-Ausrüstung ins Auge fasst, gibt es zahlreiche hochwertige Sets für Dich.

Raxfly Friseurscheren-Set
Amazon
Preis nicht verfügbar €
Zu Amazon
Sharonds Friseurscheren-Set
Amazon
54,00 €
Zu Amazon
JETZT LESEN  Der Dyson Airwrap Hairstyler im Test
Tomishi Friseurschere und Modellierschere
Amazon
84,90 €
Zu Amazon

Haare selber schneiden mit der Maschine: Diese Geräte brauchst Du

Vor allem für die Kopfseiten und Kurzhaarschnitte ist eine leistungsstarke Haarschneidemaschine unerlässlich. Die Bandbreite des Angebots ist dabei fast grenzenlos.

Zunächst solltest Du Dich fragen, wofür Du Deine Haarschneidemaschine einsetzen willst. Einige Modelle eignen sich nicht für alle Zwecke.

Die meisten Haarschneidemaschinen können auch Barthaare in Form bringen. Wenn Du aber zusätzlich Deine Körperbehaarung, zum Beispiel unter der Dusche mit der Maschine bearbeiten willst, brauchst Du dringend eine wasserfeste Alternative.

Panasonic-Haarschneidemaschine: Das vollkommene Allround-Talent

In fast allen Testberichten liegen die Panasonic-Haarschneidemaschinen ganz weit vorne. Denn hier steht nicht nur Profi drauf, es ist auch Profi drin.

Egal, ob lange Haare, kurze Haare, Barthaare oder Körperbehaarung – die Panasonic-Haarschneidemaschine wird mit jeder Aufgabe fertig. Zudem bieten die unterschiedlichen Aufsätze Haarschneidelängen von 0,2 bis 15 Millimeter. Der starke Akku hält rund 50 Minuten und ist in einer Stunde wieder aufgeladen.

Tagline
BildPanasonic Haarschneidemaschine
Bewertungen
ShopAmazon
NamePanasonic Haarschneidemaschine
Prozent
Preis119,95 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Moser-Haarschneidemaschine: Selber Haare schneiden wie die Profis

Der Moster Haarschneider überzeugt mit seiner hervorragenden Verarbeitung bei einem enorm leichten Gewicht von gerade einmal 140 Gramm. Dadurch liegt der Profi-Rasierer optimal in der Hand.

Die mitgelieferten Aufsätze lassen Haarlängen von drei bis zwölf Millimeter zu. Zudem stört der extrem leise Rasierer selbst im Dauereinsatz kaum.

Tagline
BildMoser Haarschneider
Bewertungen
ShopAmazon
NameMoser Haarschneider
Prozent
Preis78,00 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Braun-Grooming-Set: Auch unter der Dusche verlässlich

Das Grooming-Set von Braun lässt wirklich keine Wünsche offen. Der wasserfeste Rasierer schneidet Nasen- und Ohrenhaare, trimmt deinen Bart und kümmert sich auch unter der Dusche um den Rest deiner Körperbehaarung. Dazu gibt es einen Gillette Fusion Handrasierer, um auch die letzten Haare zu erwischen.

Braun Multigrooming-Set
Amazon
Braun Multigrooming-Set
Preis nicht verfügbar €
Zu Amazon
Tagline
BildBraun Multigrooming-Set
Bewertungen
ShopAmazon
NameBraun Multigrooming-Set
Prozent
PreisPreis nicht verfügbar €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Selber Haare schneiden: Kinder brauchen besondere Gadgets

Natürlich solltest Du nicht nur Deine Haare in Form bringen, sondern auch an den Nachwuchs denken. Vor allem für jüngere Kinder ist der brummende Elektro-Rasierer zunächst einmal beängstigend, wenn keine Vorerfahrungen vorhanden sind. Auch die Friseurschere ist erstmal ungewohnt.

Hier hilft vor allem gutes Zureden. Aber auch bunte und knallige, vielleicht etwas verspielte Friseurutensilien können das Eis brechen und das Haareschneiden zu einem spaßigen Erlebnis werden lassen. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wenn Du für Deine Kleinen lieber eine Haarschneidemaschine nutzen willst, kannst Du auf unsere Empfehlungen weiter oben zurückgreifen.

Oder Du entscheidest Dich für einen speziell für Kinder entwickelten Rasierer. Diese sind extrem leise, schön bunt gefärbt und sehen dadurch fast wie gewöhnliches Kinderspielzeug aus.

Ganmaov Elektro-Babyhaarschneider
Amazon
Preis nicht verfügbar €
Zu Amazon
Gobesty Baby-Haarschneidemaschine
Amazon
Preis nicht verfügbar €
Zu Amazon

Haare selber schneiden: Ein Kamm als Must-have

Zu einer essenziellen Friseur-Ausrüstung gehört selbstverständlich auch ein Kamm. Wahrscheinlich hast Du einen gewöhnlichen Plastik-Kamm bereits zu Hause.

Aber je nach Material und Bauart sind hochwertigere Kämme sicher eine gute Alternative. Zudem machen die Haarstyling-Gadgets auch optisch einiges her.

Kämme mit größeren Zahnabständen eignen sich übrigens am besten zum Durchkämmen und für lockiges Haar, während Kämme mit kleineren Zahnabstände eher zum Stylen genutzt werden.

Haare selber schneiden Kamm
Quelle: Amazon

Achtung bei Holzkämmen: Diese sind empfindlich gegenüber Stylingprodukten wie Haargel oder Haarspray. Dafür sind sie ein echter Hingucker, genau wie die coolen Butterfly-Kämme zum Aufklappen.

JETZT LESEN  Klappbar, Akku-Wunder, Luxusmodell: Die 11 besten Reiseföne

Praktisch sind zudem Kämme mit antistatischen Eigenschaften. Dadurch laden sich Deine Haare beim Kämmen nicht statisch auf und bleiben glatt am Kopf liegen.

Charlemagne Kamm
Amazon
9,95 €
Zu Amazon
Rumble59 Butterfly-Kamm
Amazon
Preis nicht verfügbar €
Zu Amazon
Kost Holz-Frisierkamm
Amazon
-32% 9,29 € € 13,69 €
Zu Amazon
Jäneke Universal-Taschen-Kamm
Amazon
4,90 €
Zu Amazon

Haare selber schneiden: Praktische Gadgets für noch mehr Komfort

Jetzt hast Du alles zusammen, um Deinen oder den Haaren Deiner Mitbewohner an den Kragen zu gehen. Bevor Du loslegst, solltest Du aber noch ein paar praktische kleine Helfer in Betracht ziehen.

Wie wäre es zum Beispiel mit dem hochwertigen Dyson AirWrap Hairstyler?

Sicher hast Du nicht unbedingt Lust, nach dem Haare schneiden auch die Klamotten Deiner Liebsten zu waschen. Also brauchst Du eine Haarauffangschürze, die es in zig Varianten gibt.

Für Deine Kinder eignen sich zum Beispiel verspielte Umhänge, die beim Haare schneiden betrachtet werden können. Zudem macht eine Haarkrause Sinn. Diese dichtet den Halsausschnitt noch zusätzlich ab.

Marmara Halsschutzkrause
Amazon
23,60 €
Zu Amazon
Comair Kinder-Friseurumhang
Amazon
11,49 €
Zu Amazon
Trixes Friseurumhang
Amazon
-20% 7,99 € € 9,99 €
Zu Amazon

Weitere Gadgets erleichtern Dir Deine Arbeit. Ein Handspiegel zeigt dem Frisierten, wie sein Nackenbereich aussieht. Restliche Haare entfernt ein stylischer und weicher Nackenpinsel mit Holzgriff.

Haarklemmen helfen, bereits geschnittene Strähnen bequem hochzubinden. Eine Sprühflasche befeuchtet das Haar und eine praktische Friseurtasche schafft zudem Ordnung.

Und wenn die Haare gekürzt sind, fehlt oft nur noch ein passender Lockenstab. Gut, dass wir bereits einen Lockenstab Test für Dich gemacht haben.

Haare selber schneiden: 6 Tipps für besseres Arbeiten

Deine Ausrüstung ist jetzt komplett. Nun kannst Du selbst Hand anlegen und Deinem Mitbewohner, Deiner Partnerin oder Deinem Kind die Haare schneiden. Ein paar Dinge solltest Du aber beachten:

Nimm Dir nicht zu viel vor

Es hat seinen Grund, dass Friseure eine dreijährige Berufsausbildung absolvieren. Haareschneiden ist ein Handwerk, das erlernt werden will.

Einfache Schnitte solltest Du aber ohne große Probleme hinbekommen. Doch lass lieber die Finger von komplizierten Styling-Ideen.

Haare selber schneiden Bart
Quelle: Amazon

Hochwertige Ausrüstung erleichtert Deine Arbeit

Zum Glück haben wir Dir in diesem Artikel bereits einige verlässliche Tools für frustfreies Haareschneiden an die Hand gegeben.

Weniger ist mehr beim Haare selber schneiden

Schneide auf keinen Fall zu viel von Deinen Haaren ab. Arbeite Dich lieber Stück für Stück vor. So lassen sich gröbere Fehler vermeiden.

Beachte deine Haarstruktur

Lockige Haare solltest Du niemals im nassen Zustand schneiden, da Du dann nicht erkennst, wie sie im trockenen Zustand fallen. Glatte Haare kannst Du nass schneiden. Bedenke dabei aber, dass nasse Haare etwas länger sind als trockene Haare.

Lockenstab-Test-Hair-Curler-Vergleich-Locken

Achte auf die Wuchsrichtung

Wenn Du mit einer Haarschneidemaschine arbeitest, führe das Gerät immer gegen die Wuchsrichtung. So erreichst Du eine hohe Schnittleistung

Gib Deinem Kind Sicherheit

Wenn der oder die Kleine bisher noch nicht bei einem Friseur war, solltest Du Deinem Kind in entspannter Atmosphäre die Haare selber schneiden. Ein Fernseher, Spiegel oder ein Hörspiel verschaffen Ablenkung und lassen die Zeit wie im Flug vergehen.

Das könnte Dir auch gefallen: