die-perfekte-kamera-fuer-einsteiger-kaufen
Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Du hast langsam die Langeweile zu Hause satt? Alles im Haushalt erledigt, jedes Brettspiel gespielt? Dann probiers doch mal mit einem neuen kreativen Hobby – dem Fotografieren! Egal ob ambitionierter Fashion Blogger, Landschaftsfotograf oder professioneller Influencer von morgen – wer hochwertige Bilder schießen möchte, sollte sich dafür die richtige Kamera kaufen.

spiegelreflex-kamera-fuer-einsteigerDu kannst ganz einfach loslegen. Dabei spiel es keine Rolle, ob Du Anfänger oder bereits erfahrener Hobbyfotograf bist.

Kamera kaufen leicht gemacht: Mit diesen 5 Einsteiger-Modellen wirst Du zum Profi-Fotograf

schoene-fotos-mit-der-kamera-aufnehmen.jpgEmpfehlung: Die beste Kamera für Einsteiger

Die Canon EOS 2000D

Unangefochtener Favorit ist die Canon EOS 2000D. Der Body kommt in einem Kit mit passender Kameratasche, Speicherkarte und Objektiv und das zu einem unschlagbaren Preis!

Diese Spiegelreflexkamera hält Aufnahmen mit 24,1 Megapixel fest und besticht durch Schärfe und Detailreichtum. 

Durch die Autofokus-Funktion wird das Motiv perfekt fokussiert. Damit macht sie es Dir als Anfänger leicht, sodass Du Dich voll und ganz auf Dein Motiv konzentrieren kannst.

Mit einem Gewicht von 0,48 kg liegt sie im mittleren Bereich und ist damit kompakt und einfach zu transportieren.

Unser absolutes Lieblingsfeature ist die WiFi-Funktion. 

Ja, auch eine Kamera kann eine WiFi-Funktion haben! Das ermöglicht Dir eine unkomplizierte Verbindung zu Handy oder iPad. Eine geniale Lösung, um einen Moment sofort zu teilen, der Dich gerade begeistert.

Außerdem nimmt sie Videos in Full-HD auf, verfügt über eine Schnappschuss-Funktion und lässt Dich 4-Sekunden- Clips filmen, die dann automatisch zu einem ganzen Film zusammen geschnitten werden.

Perfekt für kreative Instagram Shots oder IGTVs 

Tagline
BildCANON EOS 2000D Kit + Tasche
Shop
NameCANON EOS 2000D Kit + Tasche
Prozent
Preis429,00 €
Streichpreis
zum AnbieterJetzt kaufen

Die Canon EOS 2000D Kit im Überblick

  • Zur Kamera erhältst Du eine passende Tasche, Speicherkarte und ein Objektiv
  • WiFi-Funktion zur einfachen Bildübertragung
  • Simple und einfache Bedienung
  • Hohe Bildqualität für einen kleinen Preis
  • Full-HD Videos und 4-Sek-Clips

Kamera kaufen als Einsteiger: 4 Modelle für jedes Budget

Damit Du die beste Kamera für Deine Wünsche und Vorstellungen findest, haben wir verschiedene Modelle verglichen und sind zu einem klaren Ranking gekommen.

Den eindeutigen Favoriten haben wir bereits gekürt. Nun folgen Platz 2 bis 5!

fotografiere-lernen-mit-einsteiger-kameraOlympus Kamera kaufen: Die OM-D E-M10 Mark III für Anfänger

Die Systemkamera von Olympus kommt in einem super angesagten Retro-Look daher. Dieser moderne Klassiker ist in Schwarz oder Silber verfügbar.

Diese Kamera ermöglicht Dir eine kreative, spontane und freie Gestaltung Deiner fotografischen Fähigkeiten. Durch den Touchscreen ist sie so leicht – fast wie ein Smartphone – zu bedienen.

Per WiFi-Funktion schnell und easy Deine Lieblingsbilder aufs Smartphone übertragen.

Ganz ohne Vorkenntnisse kannst Du hier viele Funktionen und Modi über den Touchscreen auswählen. Die Steuerelemente sind intuitiv bedienbar und somit optimal für Einsteiger geeignet.

Ein wunderbarer Bonus der Olympus OM-D E-M10 Mark III ist außerdem, ihr einfach zu handhabendes Leichtgewicht. So hast Du endlich auch auf Reisen oder Tagesausflügen eine professionelle Kamera dabei! 

retro-kamera-fuer-einsteigerMit einem unschlagbarem Preis kombiniert dieses Modell hohe Bildqualität und Kompaktheit in edlem Design und hochwertiger Verarbeitung. In diesem Preissegment gibt es kein vergleichbares Angebot!

Ein weiterer großer Vorteil bei Kameras der Marke Olympus ist, dass Du eine große Auswahl an Objektiven vieler Marken (Olympus, Panasonic, Sigma,…) hast. Dabei kannst Du vielseitig mit Qualitäts- und Preisvorstellungen variieren.

Tagline
BildOLYMPUS OM-D E-M10 Mark III Systemkamera
Shop
NameOLYMPUS OM-D E-M10 Mark III Systemkamera
Prozent
-30%
Preis485,99 €
Streichpreis€ 699,00 €
zum AnbieterJetzt kaufen

In diesem Angebot bekommst Du das Kameragehäuse, kombiniert mit einem Objektiv mit 14-42mm Brennweite und einer Auflösung von 16,1 Megapixel. 

Da dies eine Systemkamera ist, solltest Du Dir bewusst sein, dass diese einen relativ hohen Energieverbrauch hat. Dabei kann ein Ersatz-Akku beispielsweise aushelfen.

Die Olympus OM-D E-M10 Mark III im Überblick

  • Angesagter Retro Look
  • WiFi Funktion zur einfachen Bildübertragung mit Touchscreen
  • So leicht wie ein Smartphone bedienbar
  • Fantastische Bilder und Videos in Systemkamera Qualität
  • Unschlagbarer Preis 
  • Super leicht

Nikon Kamera kaufen: Die Coolpix B600

Diese Bridgekamera von Nikon vereint in kompaktem und stilvollem Design eine Auflösung von 16 Megapixeln, einen 60-fachen optischen Zoom und eine WiFi-Funktion.

Auch bei diesem Modell ist es ein Leichtes Dein Smartphone mit der Kamera zu verbinden, um Dir die Bilder und Videos zu übertragen. 

Bei Nikon gibt es allerdings noch eine Besonderheit. Eine App ermöglicht Dir nicht nur die Bildübertragung, sondern sie macht Dein Smartphone gleichzeitig zum Fernauslöser. 

Somit brauchst Du bei diesem Modell nicht mal mehr einen Fotografen, der ein schönes Instagram-Bild von Dir schießt. 

Ab sofort machst Du advanced Selfies!

Die Nikon Coolpix liegt dank dem tiefen Griff wunderbar in der Hand, sodass Du beispielsweise Vlogs und Videos locker aus dem Handgelenk filmst.

Nikon-kamera-fuer-anfaenger-kaufenSie hat eine Brennweite von 4,3 – 258mm, wodurch sie die fehlende Möglichkeit zum Objektivwechsel wunderbar ausgleicht. Außerdem verfügt sie über Autofokus und einen Bildstabilisator, der ein unscharfes Bild verhindert.

NIKON Coolpix B600 Bridgekamera
NIKON Coolpix B600 Bridgekamera
-11%
289,99 €
€ 329,00 €
Jetzt kaufen
JETZT LESEN  Brettspiele - spielend leicht die Zeit vertreiben in Quarantäne
Tagline
BildNIKON Coolpix B600 Bridgekamera
Shop
NameNIKON Coolpix B600 Bridgekamera
Prozent
-11%
Preis289,99 €
Streichpreis€ 329,00 €
zum AnbieterJetzt kaufen

Die Nikon Coolpix B600 im Überblick

  • Zoom-Objektiv mit 60-fach Zoom
  • Günstiges Modell
  • Bildstabilisator
  • Liegt gut in der Hand 
  • App zur Bildübertragung & mobiler Fernauslöser

Die Nikon D7500 im Kit

Soll der Weg zum professionellen Fotografieren ein übergangsloser sein, ist unser Favorit in jedem Fall die Nikon D7500 im Kit.

Diese Spiegelreflexkamera überzeugt mit einer Auflösung von 20,9 Megapixel. Im Kit kommt sie mit einem Objektiv der Brennweite 18-140mm.

Mit dem neigbaren Touchscreen-Monitor hat man eine wunderbare Funktion gewonnen, die auch schwer zu erfassende Objekte einfach festhält. 

Auch bei diesem Nikon-Modell gibt es die Möglichkeit per App eine Verbindung zu mobilen Geräten herzustellen. 

Einfach das Handy zum Fernauslöser umfunktionieren!

Im selben Moment hast Du bereits das geschossene Bild in Deiner mobilen Galerie sowie auf der Kamera-Speicherkarte. Deinen perfekten Instagram Bildern steht also ab sofort nichts mehr im Wege!

nikon-kit-kameraset-fuer-einsteiger-kaufenUnd durch den ergonomischen Griff, liegt sie auch perfekt in der Hand. 

Mit dieser Kamera kannst Du in einem ISO Wert zwischen 100 – 6400 fotografieren. Das ermöglicht grandiose Aufnahmen, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen mit der Low Light Funktion – auch bei Mondlicht.

Außerdem sind selbst höchst professionelle Videoaufnahmen kein Problem mehr. Diese Kamera filmt in 4K / UHD Qualität und hält Szenen in Detailreichtum fest. Deinen kreativen Ambitionen ist kein Ende gesetzt, auch Zeitraffer oder Intervallaufnahmen sind hier möglich. 

NIKON D7500 Kit Spiegelreflexkamera
NIKON D7500 Kit Spiegelreflexkamera
-14%
1.159,00 €
€ 1.349,00 €
Jetzt kaufen
Tagline
BildNIKON D7500 Kit Spiegelreflexkamera
Shop
NameNIKON D7500 Kit Spiegelreflexkamera
Prozent
-14%
Preis1.159,00 €
Streichpreis€ 1.349,00 €
zum AnbieterJetzt kaufen

Die Nikon 7500 Kit im Überblick

  • Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen grandiose Aufnahmen
  • Übergang zum Profibereich kann übergangslos geschehen
  • WiFi Funktion mit App, Handy kann als Fernauslöser dienen
  • Neigbarer Touchscreen Monitor
  • ISO zwischen 100 – 6400
  • Videos in 4k / UHD Qualität

Sony Kamera kaufen: Die Sony Alpha 7 M2 Kit

Egal wie sanft man auf den Auslöser drückt, im entscheidenden Moment bewegt sich die Kamera um ein paar Millimeter. 

Bei schwierigen Lichtverhältnissen kann das schnell ein Problem werden. Der neue Bildstabilisator der Alpha 7 kann nahezu alle Bewegungen ausgleichen. Ob von vorne, hinten, links oder rechts. Sogar kreisförmige Bewegungen können dieser Systemkamera durch die 5-Achsen Bildstabilisierung nichts anhaben.

Die Fokussierung ist rund 30% schneller, Autofokus und Belichtungskorrektur werden schnell eingefangen. So entgeht Dir kein Fußball, Tier oder Rennfahrer und das immer scharf und gut abgelichtet.

Zu diesem Modell ist eine breite Palette an Objektiven erhältlich. Solltest Du Deine Kamera also weiter ausstatten wollen, fällt es Dir also ganz leicht ein für Dich passendes, kompatibles Objektiv auszusuchen.

SONY Alpha 7 M2 Kit Systemkamera
SONY Alpha 7 M2 Kit Systemkamera
-25%
1.049,00 €
€ 1.399,00 €
Jetzt kaufen
Tagline
BildSONY Alpha 7 M2 Kit Systemkamera
Shop
NameSONY Alpha 7 M2 Kit Systemkamera
Prozent
-25%
Preis1.049,00 €
Streichpreis€ 1.399,00 €
zum AnbieterJetzt kaufen

Im Lieferumfang ist ein optimales Alltagsobjektiv enthalten. Der beliebte 28–70 mm Zoombereich deckt verschiedenste Aufnahme-Szenarien ab, von Landschaften über Porträts bis hin zu Schnappschüssen. 

Auch bei dieser Kamera ist die Funktion der WiFi-Übertragung möglich. So kannst Du Dich jederzeit mit Deinem mobilen Gerät verbinden und Dir Deine Lieblingsaufnahmen übertragen.

Die α7 II ist eine Vollformatkamera mit 5-Achsen-Bildstabilisierung für eine breite Palette an Objektiven. Die kompakte Kamera bietet einen verbesserten schnellen Hybrid-AF mit äußerst schneller Fokussierung, großer Abdeckung und leistungsstarker Erfassung von sich schnell bewegenden Motiven.

Die Sony Alpha 7 M2 Kit im Überblick

  • 5-Achsen Bildstabilisierung
  • Breite Palette an Objektiven
  • Erfasst leistungsstark sich schnell bewegende Motive
  • WiFi-Übertragung
kamera-fuer-anfaenger-kaufen-das-musst-du-beachten
© Peter

Kamera kaufen: Worauf muss ich achten?

Bevor Du Dir eine Kamera kaufst, solltest Du Dir über die folgenden Eigenschaften Gedanken machen.

  • Welcher Kameratyp ist der passende für Dich?
  • Profi- / Anfänger Kamera oder beides in einem?
  • Wie schwer und groß kann sie sein?
  • Welche Motive möchtest Du fotografieren? 
  • Möchtest Du Videos / Filme damit aufnehmen?
  • Soll sie ausbaufähig sein? (Blitzsystem, Objektive, etc.)
  • Welche Features sind Dir wichtig? (WiFi-Funktion, Gesichtserkennung, etc.)
  • Wie groß ist Dein Budget?

Die 3 wichtigsten Kameratypen im Überblick

Damit Du die zu Dir passende Kamera findest, ist es wichtig, die Unterschiede zwischen den einzelnen Kameratypen zu kennen.

Je nachdem, welches Ziel Du verfolgst und wie hoch Dein Budget ist, kristallisiert sich schnell heraus, ob eine Spiegelreflex-, eine System- oder eine Bridgekamera die richtige Kamera für Dich ist. 

Wir haben kurz und knapp die Vor- und Nachteile der jeweiligen Typen für Dich zusammengefasst.

Spiegelreflexkameras (DSLR)

Was ist eine Spiegelreflexkamera?

Spiegelreflexkameras sind wohl die professionellsten Kameras auf dem Markt. Sie überzeugen mit hoher Bildqualität und mehr Detailreichtum durch die größten Sensoren. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen kann man mit einer DSLR (Spiegelreflexkamera) eine tolle Auflösung erreichen.

JETZT LESEN  Deine persönliche Challenge: Diese 8 Musikinstrumente kannst Du auch als Erwachsener lernen

Eine Spiegelreflexkamera arbeitet mit einem eingebauten umklappbaren Spiegel zwischen Objektiv und Sensor. Der Spiegel dient dazu, das Bild vor der Aufnahme im Sucher darzustellen. Betätigt man den Auslöser, klappt der Spiegel nach oben und der Verschluss öffnet sich.

DSLR Kameras haben einen manuellen Autofokus.

Dieser ist beispielsweise nötig bei Aufnahmen mit Selbstauslöser, bei Feuerwerksaufnahmen oder Aufnahmen, bei denen, trotz schlechter Lichtverhältnisse, ein Fokus gesetzt werden soll. Wer also einen schnellen und genauen Fokus und auch drinnen ohne Blitz fotografieren möchte, sollte zu einer Spiegelreflexkamera greifen.

Auch die Akkulaufzeit ist vorbildlich. Durch den optischen Sucher, der keinen Strom benötigt, spart sich die Spiegelreflexkamera mehr Akku als andere Modelle, wie die Systemkamera.canon-spiegelreflexkamera-fuer-einsteigerFür wen sind Spiegelreflexkameras geeignet?

Vom ambitionierten Einsteiger bis zum eingefleischten Profi; für jeden Fotografen birgt die Spiegelreflexkamera am meisten Vorteile. Gerade für Nutzer, die sich intensiv mit Fotografie beschäftigen, ist der Übergang vom Einstiegs- in den Profibereich mit diesem Modell ideal.

In welchem Budget-Rahmen liegt die Spiegelreflexkamera?

Spiegelreflexkameras liegen aktuell in einem Preis-Rahmen von 350 – 7000€. Durch die Möglichkeit der verschiedenen Objektivwahl ist dem Budget wohl kein Limit nach oben gesetzt. Aber auch im unteren Preis-Rahmen lassen sich mittlerweile wunderbar hochwertige Spiegelreflexkameras erwerben.

Auf unserem Platz 1 stellen wir ein fantastisches Einsteigermodell vor, bei dem es sich um eine Spiegelreflexkamera handelt.

Spiegelreflexkameras

  • Herausragende Bildqualität
  • Möglichkeit für Wechselobjektive
  • Großer Bildsensor
  • Lange Akkulaufzeit
  • Autofokus funktioniert meistens auch im Dunkeln
  • Robust und zuverlässig
  • Groß und schwer
  • Spiegelschlag sorgt für Geräusche

Systemkameras (DSLM)

Was ist eine Systemkamera?

Systemkameras sind für ihre Kompaktheit und Leichtigkeit bekannt. Sie liefern ebenso hervorragende Bilder, wie eine Spiegelreflexkamera ab. Der erste klare Unterschied zu einer Spiegelreflexkamera liegt darin, dass eine Systemkamera keinen Spiegel integriert hat. Für die Bildkomposition schaut man entweder durch einen digitalen Sucher oder auf das Display. Daraus einhergehend fällt der Spiegelkasten und der optische Sucher bei diesen Modellen weg.

Mit hoher Bildqualität ist die Systemkamera leichter und kleiner als eine sogenannte DSLR (Spiegelreflexkamera), was gerade auf Reisen beispielsweise ein großer Vorteil ist. Nachteil ist allerdings, der nicht ausreichend gute Autofokus bei schlechten Lichtverhältnissen. Dazu haben Systemkameras keinen manuellen Fokus und eine schlechtere Akkulaufzeit im Vergleich zu den anderen Modellen.

Auch bei Systemkameras hat der Nutzer die Möglichkeit die Objektive nach Belieben auszuwechseln und zu variieren.

Für wen sind Systemkameras geeignet?

Eine Systemkamera ist ein idealer Begleiter für anspruchsvolle Fotografen und Fotobegeisterte; da die hervorragende Bildqualität an die Spiegelreflexkameras herankommt und definitiv mithalten kann.

In welchem Budget-Rahmen liegt die Systemkamera?

Gute Systemkameras liegen aktuell in einem Preis-Rahmen von 450 – 4000 €. Durch verschiedenste Objektive ist hierbei wohl keine Grenze nach oben gesetzt. Allerdings lässt sich durch die Austauschbarkeit wunderbar ein Einsteigermodell wählen, das sich mit der Zeit ausbauen lässt.

Vor- und Nachteile der Systemkamera

  • Sucherbild entspricht tatsächlich dem Foto
  • Möglichkeit für Wechselobjektive
  • Herausragende Bildqualität
  • Kleiner und leichter als Spiegelreflexkameras
  • Lautloses Fotografieren
  • Relativ hoher Akku-Verbrauch
  • Sucherbild bei dunkler Umgebung schlechter
  • Kein guter Autofokus bei schlechten Lichtverhältnissen und kein manueller Fokus

Bridgekameras

Was ist eine Bridgekamera?

Bridgekameras ermöglichen, wie der Name bereits vermuten lässt, eine Brücke zwischen den altbekannten Digitalkameras zu System-/ und Spiegelreflexkameras. Sie vereinen die Vorteile in Ausstattungs- und Funktionsmerkmalen. Dadurch sind sie durchaus eine gute preisliche Alternative zu den bereits vorgestellten Profimodellen.

Bei Bridgekameras ist es allerdings nicht möglich die Objektive auszuwechseln. Dafür ermöglichen sie beim eingebauten Objektiv einen aufwendig integrierten Zoom, der von Weitwinkel- bis Teleobjektiv reicht.

Außerdem verfügen auch diese Modelle über eine Vielzahl an manueller Auswahlmöglichkeiten und eine gute Videofunktion. Damit sind sie eine tolle Mittelklasse auf dem Kameramarkt!

Für wen sind Bridgekameras geeignet?

Bridgekameras sind sehr leicht und intuitiv für Einsteiger bedienbar. Sie sind ein idealer Reisebegleiter, da man keinerlei Zubehör benötigt und Bridgekameras durch ihre Leichtigkeit gut transportierbar sind. Auch als Geschenk für beispielsweise Jugendliche sind diese Modelle gut geeignet, um einfach zu testen, ob sie am Fotografieren Spaß hätten.

Generell sind Bridgekameras ein gutes Versuchsmodell, um sich das Fotografieren zu testen. Sollte man am Fotografieren Gefallen finden, gibt es allerdings danach keine weitere Möglichkeit durch Objektive oder Blitzanlagen das Hobby mit dieser Kamera weiter auszubauen. Dem sollte man sich vor dem Kauf bewusst sein.

In welchem Budget-Rahmen liegt die Bridgekamera?

Bridgekameras sind aktuell in einem Preis-Rahmen zwischen 300-700€ und damit in einer guten Mittelklasse auf dem Kameramarkt. Man benötigt kein weiteres Zubehör oder Equipment (abgesehen von einer Speicherkarte) und kann direkt loslegen.

Vor- und Nachteile der Bridgekamera

  • Leicht und klein
  • Zoomobjektiv
  • Bildstabilisator
  • Günstiger
  • Keine Möglichkeit für Objektivwechsel
  • Kleiner Sensor
  • Fotos im Dunkeln nicht so gut