Langnese Cremissimo recycelt Speiseeis
Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Langnese Cremissimo setzt sich jetzt gegen Lebensmittelverschwendung ein und bringt recyceltes Eis auf den Markt. BetterMyself zeigt, was hinter dem Schokohelden steckt.

Langnese Cremissimo: Das steckt hinter der Sorte „Schokoheld“

Hand auf’s Herz: Ohne Eis geht bei mir im Sommer überhaupt nichts. Vor allem an Schokoeis führt kein Weg vorbei: Mit Sahne und Erdbeeren, hübsch angerichtet in einer stylischen Bowl oder auf einer selbstgebackenen fluffigen Waffel. Apropos Waffeln: Auf BetterMyself haben wir die besten Waffeleisen für dein Festessen getestet.

Perfekt zu belgischen Waffeln passt auch mein neuer Eis-Favorit: Die Sorte „Schokoheld“ von Langnese Cremissimo. Mit Schokosoße und weißen Schokoladenstückchen hat das Eis alles, was das Schokoholic-Herz begehrt. Das Beste daran ist aber: Das Eis ist nachhaltiger denn je. Laut Herstellerangaben besteht die Sorte zu 40 Prozent aus Eismasse, die ansonsten im Müll gelandet wäre.

So funktioniert das Eis-Recycling

Recyceltes Eis zu essen, mag erst einmal befremdlich wirken. Deshalb erkläre ich dir, was es damit auf sich hat. Fakt ist: Rund 18 Prozent an Lebensmitteln die entsorgt werden, stammen aus der Verarbeitung.

Denn die Lebensmittelindustrie produziert mehr, als wir verbrauchen. Das bedeutet: Der Überschuss an Nahrungsmitteln landet im Müll. Deshalb hat Langnese ein Verfahren entwickelt, bei dem der Hersteller nicht verwendetes Eis einschmilzt und mit frischen, hochwertigen Zutaten wieder aufbereitet. Langnese setzt sich damit für die Wiederwertung von Nahrungsmitteln ein. So will das Unternehmen die Lebensmittelverschwendung pro Jahr um mehrere Tonnen reduzieren.

Verpackung zu 100% recycelbar

Leider ist die Verpackung von Cremissimo Schokoheld nach wie vor aus Plastik, allerdings, so der Hersteller, seien die Materialien sehr gut recycelbar. Vorausgesetzt die Entsorgung stimmt: So sollte man die Verpackung in der gelben Tonne oder im gelben Sack entsorgen.

Deine Umwelt ist dir wichtig? Dann solltest du dir unbedingt unseren Beitrag für mehr Nachhaltigkeit in der Küche ansehen. Hier findest du die besten Tipps für verpackungsfreies Kochen und weniger Abfall. Von Bienewachstüchern bis hin zu praktischen Vorratsdosen zeigen wir die hier die besten Angebote für nachhaltiges Kochen.