Lockenstab-Test-Hair-Curler-Vergleich-Locken-Titelbild
Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Der Better Myself Lockenstab Test: Elegante Lockenpracht oder lässige Beach Waves – Locken gehören definitiv zu unseren Lieblings-Hair-Styles! Sie bringen nicht nur Abwechslung in unseren Look, sondern auch jede Menge Arbeit mit sich.

Lockenstab-Test-Hair-Curler-Vergleich-Locken

Wir haben im Lockenstab Test deswegen zwei ganz unterschiedliche Modelle gegeneinander antreten lassen:

Einen herkömmlichen Lockenstab von Remington, bei dem Frau noch selber Hand ans Haar legt und einen Auto Curler von Philips, der eine fantastische Lockenmähne von (fast) ganz alleine stylt.

Der Klassiker gegen den smarten Curler im Lockenstab Test:

So haben wir die Hairstyler getestet

Wer eignet sich besser dazu, einen Lockenstab Test zu machen als jemand, der sich morgens zwischen Messy Bun und offenen, recht glatten Haaren entscheidet? 

Als blutige Lockenstab-Anfängerin werde ich mich en Detail mit den Hairstylern auseinandersetzen und meine Erfahrungen mit Dir teilen. 

Die Haare lassen sich aber in jedem Fall besser locken, wenn sie nicht frisch gewaschen sind. Zu Zeiten der Corona-Krise aber überhaupt kein Problem – endlich finden wir auch mal Zeit uns die Haare zu richten – ganz für uns alleine! 

Metime und Selfcare ist nämlich jetzt besonders wichtig. Tu Dir etwas Gutes!

Außerdem haben wir dasselbe Hitzeschutzspray zuvor aufgetragen, damit die Haare nicht zu sehr beansprucht werden. Meine Haare sind mittellang und trotz leichter Blondierung gesund.

Solltest Du besonders kurzes Haar haben, lege ich Dir den Dyson AirWrap ans Herz, den unsere liebe Vero bereits getestet hat.

Gegeneinander angetreten sindim Lockenstab Test ein klassischer Lockenstab, der Remington Pearl Pro Curl und ein smarter Hairstyler, nämlich der Auto Curl Philips SryleCare Prestige.

Tagline
BildRemington Pearl Pro Curl Lockenstab
ShopAmazon
NameRemington Pearl Pro Curl Lockenstab
Prozent
Preis29,99 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon
Tagline
BildPhilips StyleCare Prestige Auto Curler Lockenstab
ShopAmazon
NamePhilips StyleCare Prestige Auto Curler Lockenstab
Prozent
Preis109,00 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Darauf haben wir im Lockenstab Test geachtet:

  • Design 
  • Handling und Funktionen
  • Das Locken
  • Das Ergebnis

Der automatische Hair Curler von Philips im Lockenstab Test

Der Name des Philips Auto Curler “Style Care Prestige” sagt eigentlich schon alles: er lockt die Haare automatisch. Talentfreie Hobby-Hairstylisten, wie ich eine bin, haben endlich auch die Chance auf den Wow-Effekt, den wir sonst nur vom Friseur kennen.

Das Design des Philip Auto Curlers

Ein Händchen für Design und Ästhetik hat Philips mit dem Lockenstab definitiv bewiesen. Auf den ersten Blick nicht ganz erkenntlich, dass es ein Hair Curler ist, aber durch das matte Schwarz und die goldenen Details definitiv ein Hingucker im Bad.

Lockenstab-Test-Hair-Curler-Vergleich-Locken-Philips-Auto-Curler

Im Lieferumfang sind neben dem Lockenstab außerdem eine ausführliche Bedienungsanleitung, ein Reiniger aus Filz und ein Strähnchen Abteiler dabei.

So kann ich vor dem ersten Aufwickeln ein Gefühl dafür bekommen, wie groß die Strähnen sein sollen.

Handling und Funktionen des Philip Style Care Prestige im Lockenstab Test

Der Auto Curler von Philips liegt trotz seines Gewichts von fast 500 Gramm gut in der Hand. Und auch die Bedienung ist kinderleicht. Zunächst startet man das Gerät über den Powerknopf ganz unten – eine kleine Leuchte zeigt an, dass der Lockenstab an ist. 

Theoretisch habe ich 27 Möglichkeiten meine Haare zu stylen: Es gibt je 3 Stufen für die Temperatur, die Dauer und die Richtung, in die die Haare gelockt werden sollen. Die Einstellung ist damit selbsterklärend. 

  • 3 Temperatureinstellungen: 170 Grad – 190 Grad – 210 Grad
  • 3 Zeiteinstellungen: 8 Sekunden – 10 Sekunden – 12 Sekunden
  • 3 Lockenrichtungen: Links – Rechts – Abwechselnd 

Der seitliche Eingang für den Sog ist so konstruiert, dass Du den automatischen Lockenstab vertikal halten kannst – so geht das Stylen nicht so auf den Arm. Das Eisen der Lockenkammer hat eine Keramik Beschichtung mit Keratinveredelung, damit die Haare auch bei hoher Temperatur geschont werden.

Lockenstab-Test-Hair-Curler-Vergleich-Locken

Das bewegliche Netzteil ist 2 Meter lang und bietet somit Handlungsfreiraum im Bad und sollte ich mal wieder zu spät dran sein und vergessen den Lockenstab auszuschalten, dann rettet mich die automatische Abschaltung nach 60 Minuten.

So funktioniert der Philips Auto Curl im Lockenstab Test

Während das Gerät aufheizt – Ich habe mich für 190 Grad entschieden – habe ich genug Zeit meine Haare zu kämmen und von Knötchen zu befreien. Das hilft später dabei, dass sich die Locken gleichmäßig formen. 

Zunächst blinkt die Anzeige nur, wenn der Lockenstab ready ist, leuchtet er durchgehend. Let’s go…

Ungewohnt ist es zunächst definitiv und vor allem fällt ziemlich schnell auf, dass ich die Haare nicht vom Ansatz an locken kann. Macht in dem Falle aber auch nichts, da das nicht mein Ziel war. 

Ich habe mich jeweils für die goldene Mitte entschieden: 10 Sekunden bei 190 Grad in abwechselnder Richtung.

Je höher die Temperatur und je länger Du lockst, desto intensiver werden die Locken.

Das Abwechseln der Richtung sorgt für einen natürlichen Look. Nachdem ich die richtige Technik für mich gefunden habe, die Haarsträhnen “einsaugen” zu lassen, geht das Locken ganz fix. 

Und so funktioniert’s am besten:

Die Knöpfchen zeigen zu mir, die Öffnung des Lockenstabs nach außen – hat den Vorteil, dass beim einsaugen auch wirklich nur die eine Strähne in die Lockenkammer gelangt.

Lockenstab-Test-Hair-Curler-Vergleich-Locken

Ich drehe die Strähne einmal um sich selbst und um meinen Finger, damit mir das Platzieren am Curler einfacher fällt und achte darauf, dass die Haare auch wirklich in der Kammer sind und nicht nur oberhalb aufliegen.

Jetzt erst drücke ich den Knopf, der die Haare einsaugt, und lasse zeitgleich die Strähne los – diese wird jetzt nämlich automatisch eingesogen. Jetzt warte ich 10 Sekunden und schon piepst der Lockenstab von Philips viermal laut.

Wichtig: Der Curl-Knopf muss während des gesamten Vorgangs gedrückt bleiben.

Ist das Locken vorüber, empfehle ich Dir, die Haare aufzufangen, damit sie sich beim Abkühlen nicht sofort aushängen. Und so geht das nun reihum. 

Mareike schwört übrigens auf die 2in1 Variation – Locken mit dem Glätteisen ist allerdings etwas für Profis!

Das Ergebnis der Locken vom Philips Auto Curl Style Care Prestige

Ich bin begeistert von den Locken, die der Auto Curl von Philips im Lockenstab Test zaubert.

Locken auf Knopfdruck!

Styling kann so einfach sein. Erst mal eingegroovt macht mir das Stylen sogar richtig Spaß. Großer Vorteil, vor allem für tollpatschige Damen (aber auch Herren): Du verbrennst Dir nicht die Finger. 

Lockenstab-Test-Hair-Curler-Vergleich

Die Locken sind sehr gleichmäßig und vor allem schön natürlich geworden. Genau so, wie ich es mir auch erhofft habe. Und das ohne viel Know-How und Zeit!

Fazit über den Philips Lockenstab

Ich vergebe 4,5/5 goldenen Locken.

  • Ansprechendes Design
  • Selbsterklärende Funktionen-Vielfalt
  • Einfaches Handling
  • Schnelles Ergebnis
  • Natürliche & gleichmäßige Locken
  • Etwas sperriger als die Konkurrenz
  • Locken können nicht vom Ansatz an geformt werden
  • Teurer in der Anschaffung (für mich jeden Cent Wert)

Im Lockenstab Test: Remington Pearl

Der Lockenstab “Pearl Pro Curl” von Remington ist ein ganz klassisches Eisen, speziell für große und natürliche Locken und fordert mehr Fingerspitzengefühl als der Auto Curl.

Das Design des Remington Pearl Lockenstabs

Im Lockenstab Test gewinnt der Remington Pearl dann, wenn es um das Format geht. Er ist wesentlich kleiner und reduzierter im Design. 

Schlicht und Schwarz ohne viel Schnickschnack – bis auf die Blumenranke am Griff, die für meinen Geschmack etwas kitschig wirkt und mich an meine Styling Erfahrungen in der Teeniezeit erinnert.

Lockenstab-Test-Hair-Curler-Vergleich-Locken

Neben dem floralen Print hat der Griff einen Powerknopf sowie einen Plus- und Minusbutton und eine Anzeige für die Temperatur. 

Im Lieferumfang ist noch ein Handschuh enthalten, der mich vor kleineren Verbrennungen schützen soll – und auch wird.

Handling und Funktionen im Lockenstab Test: Remington Pearl

Die Funktionen sind mit nur 3 Knöpfen absolut überschaubar. Zwischen 130 und 210 Grad kann ich die perfekte Temperatur für mich wählen und über den Minus bzw. den Plusbutton die Temperatur regulieren. Insgesamt gibt es 9 variable Temperatureinstellungen. 

Das drei Meter lange und bewegliche Netzteil sowie das besonders leichte Design sorgen dafür, dass der Lockenstab von Remington ganz leicht in der Hand liegt.

Das Eisen hat, wie der Name bereits verrät, einen Pearl-Anteil auf der Keramikbeschichtung, was den Locken ein Mehr an Glanz verleiht und die Temperatur besser verteilt.

Lockenstab-Test-Hair-Curler-Vergleich-Locken

Da ich nicht sonderlich dickes Haar habe, muss ich sie auch nicht bei über 200 Grad locken – die Tastensperre ist da super hilfreich, damit ich nicht aus Versehen hochschalte und meinen Haaren mehr zumute, als ich eigentlich müsste. 

Das Eisen hat einen Durchmesser von 32 mm – perfekt für größere und somit natürlichere Locken – und bestens geeignet für mein mittellanges Haar.

So funktionierte der Remington Pearl im Lockenstab Test

Den Lockenstab von Remington eingesteckt ist er bereits nach nur 30 Sekunden einsatzbereit – Wow, das geht schnell für das kleine Gerät!

Ich teile meine Haare ab und wickle Strähne für Strähne um das Eisen mit genug Abstand zu den Spitzen, damit ich mir die Finger nicht verbrenne. 

Lockenstab-Test-Hair-Curler-Vergleich-Locken

Hier kommt auch wieder mein Anti-Hair-Styler-Händchen zum Vorschein. Immer wieder bin ich irritiert, wie rum ich denn nun die Haare aufdrehen muss.

Neben Knopf an, sollte beim Remington Pearl auch der Kopf voll bei der Sache sein. Außerdem ist es für mich als Anfängerin wesentlich schwieriger mein Hinterhaar in Form zu bringen, als mit dem Auto Curl von Philips. 

Ich kann den Pearl Pro Curl im Lockenstab Test ganz bedenkenlos immer mal wieder ablegen, da er einen hitzebeständigen Standfuß hat.

Ich merke die Hitze des Lockenstabs deutlich mehr an meinem Kopf, was daran liegt, dass ich die Locken nun auch viel höher ansetzen kann. Und als Anfänger wäre ich ohne den Handschuh definitiv aufgeschmissen gewesen. 

Auch wenn das Handling an sich recht unkompliziert ist, muss ich deutlich mehr mitdenken und vor allem auch mehr Zeit einplanen. Der Lockenstab von Remington kann nur deutlich weniger Haare gleichzeitig locken.

Hast du für Dich entschieden, dass Deine Strähne genug Wärme genießen durfte, kannst Du den Lockenstab ganz smooth nach unten gleiten lassen – die Locke auffangen und in der Hand auskühlen lassen, damit du länger etwas von der neuen Lockenpracht hast.

Mein Tipp: Hältst du den Lockenstab waagerecht zum Kopf, werden deine Locken leicht, wie die von klassischen Lockenwicklern. Korkenzieherlocken bekommst Du, wenn Du den Lockenstab schräg hältst.

Das Ergebnis der Locken vom Remington Pearl Pro Curl im Lockenstab Test

Ein bisschen mehr Geduld und Passion für Haarstyling muss man beim Remington Lockenstab definitiv mitbringen. Man kann die Verantwortung für seine Locken nicht mal eben an das Gerät abtreten, sondern muss mitwirken und mitdeLockenstab-Test-Hair-Curler-Vergleich-Locken (12 von 2

Die Locken werden dank der Pearl-Keramikbeschichtung und dem großzügigen Eisendurchmesser schön voluminös. Für Abends einfach mit Haarspray fixieren und für den Look am Tag kurz auskämmen – so gelingt dir ein legeres Finish.

Fazit über den Remington Lockenstab

Ich vergebe 3/5 goldenen Locken.

  • Selbsterklärende Funktionen
  • Tastensperre
  • große Locken
  • Klein & leicht
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Wenige Funktionen
  • Handling
  • Stab wird sehr heiß und wird direkt berührt
  • Selber Locken 
  • Dauer
  • Verbrennungsgefahr 

Der Gewinner im Lockenstab Test

Die Lockenstäbe von Remington und Philips tun beide das, was sie sollen: zauberhaft schöne Locken formen. Doch einer hat klar gewonnen.

Tagline
BildRemington Pearl Pro Curl Lockenstab
ShopAmazon
NameRemington Pearl Pro Curl Lockenstab
Prozent
Preis29,99 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon
Tagline
BildPhilips StyleCare Prestige Auto Curler Lockenstab
ShopAmazon
NamePhilips StyleCare Prestige Auto Curler Lockenstab
Prozent
Preis109,00 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Für mich ist der Auto Curl  Lockenstab von Philips der klare Lockenstab Testsieger, da ich mir schnell und einfach tolle Locken zaubern konnte. Diese Art des Hairstylings passt einfach besser in meinen Alltag. 

Lockenstab-Test-Hair-Curler-Vergleich-Locken

Gerade dann, wenn es morgens mal schneller gehen soll, ist der Lockenstab von Philips wirklich Gold wert. 

Einziges Manko im direkten Vergleich ist für mich der Preis. Der Hair Styler von Remington kostet nämlich fast 80 € weniger als die Konkurrenz. 

Daher würde ich Dir empfehlen, Dich dann für den Remington Lockenstab zu entscheiden, wenn Du bereits Erfahrungen im Lockenstab-Biz hast.

Wenn Dir ein schnelles, einfaches und perfektes Ergebnis wichtiger ist, dann ist der Philips Auto Hair Curler die perfekte Wahl für Dich! 

Ich jedenfalls will ihn nicht mehr missen und freu mich schon jetzt sehr darauf, wenn ich mit meinen Traumlocken wieder das Haus verlassen darf.

Tipps für Deine prachtvolle Lockenmähne

Damit Du auch lange etwas von Deiner neuen Wallemähne hast, habe ich wichtige Locken-Tipps für Dich!

  1. Nicht frisch gewaschenes Haar lässt sich einfacher stylen.
  2. Nutze unbedingt Hitzeschutzspray, um Dein Haar zu schonen.
  3. Deine Haare sollten unbedingt ganz trocken sein, da du sie sonst verbrennst.
  4. Überlege Dir zuvor, was für Locken Du stylen möchtest.
  5. Lasse die frisch gestylte Locke auskühlen.
  6. Fixiere die Locken mit Haarspray.

Das könnte Dir auch gefallen: