Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Ein Zwicken im Rücken, ein versteifter Nacken, Gelenkschmerzen. Wenn Du den Großteil Deines Arbeitstages am Computer arbeitest, kommen Dir diese Symptome mit Sicherheit bekannt vor.

Laut dem Gesundheitsreport 2018 der DAK ist die Diagnose Rückenschmerzen – und dazu gehören zum Beispiel auch Nackenschmerzen – die zweithäufigste Ursache für Fehltage am Arbeitsplatz.

Doch Du kannst vorsorgen: Mit den folgenden Tricks gestaltest Du Deinen Schreibtisch und Deinen gesamten Arbeitsplatz ergonomisch – Rückenschmerzen und andere Beschwerden sollten Dir dadurch erspart bleiben. Dabei können Dir Laptophalter, vernünftige Sitzgelegenheiten oder einfache Gelunterlagen helfen. Ich verrate Dir, worauf Du achten solltest!

  1. Schmerzen? Möglichst viel Bewegung

Der wichtigste Tipp vorweg: Die einzig wahre, goldrichtige Sitzposition gibt es nicht. Aber natürlich ist es förderlicher aufrecht zu sitzen, als wie ein nasser Sack in Deinem Stuhl zu versinken. Doch auch eine aufrechte Sitzposition kann auf Dauer für Versteifungen und letzten Endes auch für Schmerzen sorgen.

via GIPHY

Also lehn Dich ruhig mal vor, streck zwischendurch die Beine aus oder bewege die Arme. Und für ein paar Minuten darf es auch ruhig mal die Sitzhaltung „Nasser Sack“ sein. Achte einfach darauf, dass Du flexibel bleibst und Dich nicht versteifst.

  1. Die richtige Sitzfläche wählen

Um eine angenehme Sitzposition zu finden, solltest Du nach dem richtigen Sitzplatz Ausschau halten. Ein Bürostuhl, der die gesamte Rückenpartie unterstützt, bewahrt Dich vor dem einen oder anderen Arztbesuch.

Der Held für Deinen Rücken

Quelle: amazon.de

Das Modell HERO von noblechairs bietet Dir den größten Komfort. Der Stuhl wurde in Zusammenarbeit mit eSportlern entwickelt. Professionelle Gamer sind Experten, wenn es darum geht, viele Stunden vor einem Monitor zu sitzen. Diese Expertise haben die Hersteller in den Produktionsablauf einfließen lassen.

Der Bürostuhl versorgt Dich mit sämtlichen Extras aus dem Bereich Ergonomie. Anpassbare Lendenwirbelstütze, verstellbare Rückenlehne, spezieller Wippmechanismus und flexible Armlehnen – der Stuhl lässt sich perfekt an Deine Bedürfnisse anpassen. Dazu sieht der HERO mit den schwarzen Echtlederbezügen auch noch extrem gut aus. Ein richtiger Held für Deinen Rücken also.

Tagline
Bildnoblechairs Hero Gamingstuhl
ShopAmazon
Namenoblechairs Hero Gamingstuhl
Prozent
Preis409,90 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Dein persönlicher Rückentrainer

Du kannst aber auch einen komplett anderen Weg einschlagen. Anstatt Deinen Rücken den ganzen Tag gegen eine Lehne zu pressen, setzt Du Dich einfach auf einen Hocker. Das stärkt Deine Rückenmuskulatur und verhindert somit muskuläre Beschwerden.

Das Modell Sitness 20 von Topstar trainiert Deinen Rücken durch die integrierten Schwingeffekte. Durch eine Tiefenfederung schwingt der Hocker in vertikaler Richtung, während die horizontale Schwingung durch den Reifen im Ständer des Hockers ausgelöst wird. Den Druck des Reifens kannst Du individuell anpassen. Deine Rückenmuskulatur muss die Schwingungen ausgleichen und wird somit trainiert und gestärkt.

Aber Achtung: Länger als drei Stunden solltest Du nicht auf dem Hocker Platz nehmen. Optimalerweise gesellt sich der Hocker also zusätzlich zu Deinem Hauptstuhl dazu. Bei Bedarf wechselst Du einfach den Sitzplatz. Das entspannt Deinen Rücken zusätzlich.

Tagline
BildTopstar Sitness ergonomischer Sitzhocker
ShopAmazon
NameTopstar Sitness ergonomischer Sitzhocker
Prozent
Preis107,09 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Deinen vorhandenen Stuhl ergonomisch aufmotzen

Quelle: amazon.de

Auf Deiner Arbeit wählst Du Deinen Bürostuhl nicht selbst aus? Kein Problem. Du kannst auch den simplen Sitzplatz in ein Ergonomie-Wunder verwandeln.

Auf dem Markt haben sich diverse Hersteller auf Rückenstützen und Sitzunterlagen spezialisiert, die Deinen Körper schonen und ihm bei längeren Arbeitssitzungen den nötigen Halt geben.

Mit der Rückenstütze von bonmedico entlastest Du zunächst Deine Wirbelsäule. Das Kissen folgt der natürlichen Anatomie Deiner Wirbelsäule und stützt diese, wenn Du mal wieder länger vor dem Computer sitzt. Das beugt Rücken- und Nackenschmerzen vor.

Zusätzlich besteht das Inlet der Stütze aus einem sogenannten Memory Foam. Dieser Schaumstoff passt sich perfekt Deinem Körper an und sorgt so für noch mehr Sitzkomfort. Die Rückenstütze befestigst Du mit zwei Klickverschlüssen einfach an der bestehenden Lehne des Bürostuhls.

Tagline
Bildbonmedico Orthopädisches Rücken-Kissen
ShopAmazon
Namebonmedico Orthopädisches Rücken-Kissen
Prozent
Preis39,90 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Memory Foam befindet sich auch im Inneren des Sitzkissen von Ergotopia. Die Sitzunterlage legst Du ganz einfach unter Deinen Allerwertesten, bevor Du Dich hinsetzt. Durch eine Anti-Rutsch-Schicht musst Du keine Angst davor haben, plötzlich vom Stuhl zu purzeln.

Quelle: amazon.de

Das Sitzkissen verteilt Dein Gewicht gleichmäßig und verhindert so unnötigen Druck auf Deine Wirbelsäule oder Deine Bandscheiben. Eine Aussparung im hinteren Bereich entlastet zusätzlich dein Steißbein. Damit wirst Du nie wieder über Druckschmerzen in dieser Körperregion klagen.

Tagline
BildErgotopia® Orthopädisches Sitzkissen
ShopAmazon
NameErgotopia® Orthopädisches Sitzkissen
Prozent
Preis39,90 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon
  1. Bring Deinen Monitor in die richtige Position

Nachdem Du nun bequem auf Deinem Stuhl Platz genommen hast, musst Du Dich noch um die richtige Ausrichtung der Monitore kümmern. Ein paar grobe Faustregeln kannst Du Dir dabei merken:

  •     Die Position Deiner Augen sollte sich niemals oberhalb der Oberkante des Monitors befinden
  •     deine Nase sollte eine imaginäre Linie mit dem Mittelpunkt des Monitors bilden
  •     eine seitliche Position des Monitors verfälscht Kontrast und Farbe – das strengt an

Flexibilität für Deine Monitore

Gleichzeitig an zwei separaten Monitoren zu arbeiten, ist keine Seltenheit. Die Monitore einfach stumpf auf den Tisch zu stellen, widerspricht aber jeder ergonomischen Regel. Wäre es nicht klasse, wenn Du die Monitore zu jeder Zeit an Deine Sitzposition anpassen könntest?

Quelle: amazon.de

Mit einem flexiblem Monitorhalter oder -arm ist das möglich. An den beiden folgenden Produkten, kannst Du zwei Monitore anbringen und sowohl die Höhe als auch den Blickwinkel anpassen.

Das Modell von RICOO besteht aus einem robusten Fuß und einem senkrechten Stahlrohr. An diesem Rohr sind die beiden Halterungen angebracht. Die Halterungen verfügen über jeweils drei bewegliche Gelenke mit denen Du Die Position und die Winkel Deiner Bildschirme einstellst. Falls Du ein richtiger Workaholic sein solltest, gibt es dieses Modell auch in einer Version mit vier Halterungen.

RICOO Universal Monitor Halterung
Amazon
RICOO Universal Monitor Halterung
-60%
49,99 €
€ 123,70 €
Zu Amazon
Tagline
BildRICOO Universal Monitor Halterung
ShopAmazon
NameRICOO Universal Monitor Halterung
Prozent
-60%
Preis49,99 €
Streichpreis€ 123,70 €
zum AnbieterZu Amazon

Genauso flexibel und dabei noch platzsparender ist die Fleximounts Halterung mit moderneren Halterungsarmen. Du montierst dort einfach Deine Monitore und kannst sie danach in fast jede Position bringen.

amazon.de
Fleximounts Monitorhalterung
Amazon
Fleximounts Monitorhalterung
Preis nicht verfügbar €
Zu Amazon
Tagline
BildFleximounts Monitorhalterung
ShopAmazon
NameFleximounts Monitorhalterung
Prozent
PreisPreis nicht verfügbar €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Sonderfall Laptop

Gerade beim Laptop schaust Du in einem unnatürlichen Winkel auf den Bildschirm. Du überstreckst dabei in der Regel unterbewusst Deine Nackenwirbelsäule, sie wird dabei deutlich mehr belastet als in aufrechter Position. Auf Dauer führt das zu Nackenschmerzen.

In diesem Fall solltest Du zu einem Laptopständer greifen, zum Beispiel das Modell aus der AmazonBasics Reihe. Der Laptopständer besteht zu großen Teilen aus einem Metallgeflecht und kühlt ganz nebenbei Deinen Laptop noch etwas effektiver.

Quelle: amazon.de

Durch die Neigungsfläche bringst Du den Blickwinkel in eine angenehme Position zum Arbeiten und bringst den Laptop insgesamt in eine höhere Position. Das entspannt den Nacken und fördert die Produktivität.

Tagline
BildLaptopständer, belüftet, verstellbar
ShopAmazon
NameLaptopständer, belüftet, verstellbar
Prozent
Preis15,99 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

Eine spezielle Variante des Laptopständers hat mbuynow für Dich im Angebot. Der höhenverstellbare Tisch bringt Deinen Laptop in jeder Arbeitsumgebung in die richtige Position.

Quelle: amazon.de

Damit bist Du beim Arbeiten mit dem Laptop nicht mehr eingeschränkt. Du kannst zum Beispiel Deinen Arbeitsplatz ganz easy auf den Balkon verlegen oder wenn nötig auch mal in der Horizontalen die eine oder andere Aufgabe erledigen. Nebenbei hat der Tisch auch noch eine Fläche für Deine Computermaus.

Tagline
BildHöhenverstellbarer Laptoptisch
ShopAmazon
NameHöhenverstellbarer Laptoptisch
Prozent
Preis21,99 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon
  1. Deine Hände sind Dein Kapital

Bei allen ergonomischen Anpassungen darfst Du die Körperteile nicht vergessen, die am Ende Deinen Computer bedienen oder ein paar Unterschriften machen. Die Hände werden bei der ergonomischen Ausrichtung des Arbeitsplatzes gerne vergessen.

Eine unnatürliche oder belastende Position der Hände kann zu schmerzhaften Entzündungen der Sehnen oder Gelenke führen. Oftmals sind dafür zu kleinen Tastaturen verantwortlich. Die Hände sind extrem eng beieinander. Dabei knickst Du die Handgelenk ab. Das ist auf Dauer nicht gesund.

Eine ergonomisch geformte Tastatur kann da Abhilfe schaffen. Ein bekannter Software-Riese hat eine solche Tastatur im Angebot.  Das Natural Ergonomic Keyboard 4000 bekommst Du in einem geschwungenen Design, das mehr auf die natürliche Position der Hände ausgerichtet ist.

Dazu ist der Buchstabenbereich zweigeteilt. Das verstärkt den Effekt für die Handposition weiter. In der Mitte dazwischen hat Microsoft einige Kontroll- und Zoomtasten eingebaut.

Eine Ablage für die Handgelenke erhöht den Komfort zusätzlich.

Die Handposition kann auch bei der Maus zum Problem werden. Neben ergonomischen Mäusen, die oft etwas ungewohnt in der Hand liegen, kannst Du Dir ein simple Alternative zulegen.

Ein Mauspad mit integrierter Gelfläche bietet Deinem Handgelenk eine erhöhte Position ohne Überstreckung. Gleichzeitig verhinderst Du durch die weiche Auflage gerötete oder sogar wunde Stellen an den Gelenkknöcheln. Das Modell von Kensington bekommst Du zudem noch in stylischen Farben.

Tagline
BildKensington Duo Gel ergonomisches Mauspad
ShopAmazon
NameKensington Duo Gel ergonomisches Mauspad
Prozent
Preis14,79 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon