Saugroboter Test 2019
Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Wie wäre die Vorstellung, nach dem lang ersehnten Feierabend eine bereits gewischte und gesaugte Wohnung zu betreten? Endlich kannst du dich direkt entspannt auf die Couch legen oder findest sogar noch die Zeit, um zum Sport zu gehen. Ein Traum, oder?!

Ohne zusätzliche Arbeit von dir erledigt der Saugroboter vollautomatisch das Saugen und auch Wischen in deinen eigenen vier Wänden. Ich habe mich für ein Saugroboter-Modell entschieden und es ganz  genau unter die Lupe genommen.

Alle wichtigen Informationen über den Roborock Saugroboter und alles, was du von ihm erwarten kannst, findest du hier:

Saugroboter ÜbersichtDer Xiaomi Roborock Saugroboter

Auf den Saugroboter von Roborock kannst du dich verlassen – egal, ob du Haustiere hast, dir eine Chipstüte auf den Boden gefallen ist oder dein Getränk auf den Boden tropft. Der Xiaomi bringt die verschmutze Stelle wieder auf Hochglanz.

Xiaomi Roborock Saugroboter
Amazon
-22% 389,99 € € 499,99 €
Zu Amazon

Optimale Reinigung deiner Wohnung:

Teppiche erkennt der Sauger durch eingebaute Sensoren automatisch und erhöht selbstständig die Saugleistung bis zu 1800 pa. Optimal also, wenn sich auf dem Teppich auch noch Tierhaare befinden. Nach dem Saugen führt der Roboter auf Wunsch noch das Nasswischen des Bodens aus. Hierfür fasst der Behälter Wasser für ca 45-60 Minuten Reinigungszeit. Das reicht für eine knapp 50 m2 große Wohnung locker aus. Insgesamt hält der Akku für eine Session von ca. 2,5 Stunden – das entspricht knapp 250 m2. Nach der Reinigung oder bei geringem Akkustand kehrt der Saugroboter automatisch zur Aufladestation zurück.

Roborock SaugroboterDer große Vorteil von dem Modell Xiaomi ist die intelligente Raumaufteilung und Erkennung von Hindernissen, Möbeln, Treppen oder imaginäre Grenzen durch den LDS 360 Grad Sensor. Der Roboter erstellt mit Hilfe der Sensoren eine Echtzeitkarte und kann sich so den effizientesten Reinigungs-Weg berechnen. 

Türschwellen kann der Roborock bis zu 2 cm überwinden. Auch vom Smartphone aus, kannst du den Saugroboter mit der Mi Home App steuern.

Roborock SaugroboterDie Vorteile vom Xiaomi Roborock Saugroboter:

Alles in einem: Kehren, Saugen und Wischen!

  • 3 in 1 Funktion
  • LDS 360 Grad Sensoren
  • intelligente Raumaufteilung in Echtzeit
  • erhöhte Saugleistung bis zu 1800 pa
  • automatische Teppich Erkennung
  • 2 cm Türschwellen Überwindung
  • Mi Home App Steuerung
  • Akkulaufzeit bis zu 2,5 Stunden

Wie finde ich den passenden Roboter für meine Wohnung?

Den passenden Saugroboter für deine Wohnung zu finden, ist bei der großen Auswahl auf dem Markt gar nicht so einfach. Neben der Erkenntnis, dass der Saugroboter ordentlich sauber machen soll, dürfen/müssen/sollen noch andere wichtige Punkte berücksichtigt werden. 

Roborock SaugroboterDie wichtigsten Fragen, die du dir bei einem Saugroboter-Kauf stellen solltest:

  • Wie groß ist deine Wohnung bzw. die zu reinigende Fläche?

Je größer die zu reinigende Fläche ist, desto wichtiger ist die maximale Akkulaufzeit in einer Reinigungs-Session. Was bringt es dir, wenn der Roboter nach der Hälfte deiner Wohnung wieder zurück zur Ladestation kehrt und eine nicht vollendete Reinigung hinterlässt.

Die Quadratmeter deiner Wohnung sollten also zur Kapazität deines Saugroboters passen!

  • Wie intelligent soll der Roboter sein?

Mit Intelligenz des Roboters sind die eingebauten Sensoren gemeint, wie der Roboter bspw. mit Hindernissen, Möbeln, Tieren, Kleinkindern, Treppen oder Teppichen zurechtkommt. Auch spielt hier die Effizienz der Reinigung eine wichtige Rolle. Modelle mit einer 360 Grad Sensorik oder einem Laser sind in der Reinigung deutlich effektiver, da sie den Raum scannen und eine Echtzeitkarte deine Wohnung erstellen. 

Roborock SaugroboterDaher erkennen sie Hindernisse auch deutlich besser, als Modelle mit nur Stoß- oder Absturzsensoren. Imaginäre Grenzen können in der Karte gezogen werden, die Räume oder Bereiche wie bswp. die Futternäpfe deiner Haustiere auslassen – oder aber auch besonders oft gereinigt werden sollen, da sie sehr intensiv von Schmutz befallen sind.

  • Was soll der Roboter können?

Kehren, Saugen, Wischen? Oder reicht ein einfaches Saugen, um den Boden von der ersten Staubschicht zu befreien?

Modelle mit Wischfunktion klingen attraktiv, aber du musst dir immer im Hinterkopf behalten, dass die Wischzeit extrem beschränkt ist und vom Fassungsvermögen des Wasserbehälters abhängt. So kannst du bswp. mit unserem Bestie Xiaomi überdurchschnittlich lange (2,5 Stunden) saugen, aber nur 45 – 60 Minuten nass wischen.

Roborock SaugroboterTipp: bei Tierhaaren solltest du dich unbedingt für einen Saugroboter mit Gummibürsten entscheiden. Diese dienen dazu, dass die Haare besser aufgesaugt werden können und sich nicht mit den sonst üblichen Borsten verheddern.

  • Die große Preisfrage

Was sollte ich für einen Saugroboter ausgeben? Je mehr Funktionen und technische Ausstattungen der Roboter hat, desto teurer wird das Ganze natürlich. Daher überlege dir gut, welche Erwartungen du an deinen Saugroboter hast. 

Günstige Modelle gibt es schon ab 100€:

ANNEW Saugroboter
Amazon
-50% 99,00 € € 199,00 €
Zu Amazon

Im Durchschnitt bist du mit 200€ – 300€ gut dabei:

Wie reinige ich den Saugroboter?

Um lange Spaß an seinem Saugroboter zu haben, solltest du in regelmäßigen Abständen auch den Roboter reinigen – und das hat sich nur mit dem Entleeren des Staubbehälters getan.

Die Reinigung der Bürsten, Sensoren und des Filters hält deinen Saugroboter in Schuss. Ebenfalls solltest du nach gewisser Zeit den Akku kontrollieren und ggf. austauschen lassen.

Roborock SaugroboterPersönliches Feedback:

Der Xiaomi Saugroboter von Roborock hält im Saugroboter Test alle mal was er verspricht. Besonders begeistert hat mich die intuitive Bedienung mit Hilfe der Mi Home App Steuerung und die spielend-leichte Einrichtung des Roboters vor der ersten Nutzung. Auch die W-Lan Konfiguration ist Schritt für Schritt optimal im Handbuch beschrieben.

Faszinierend finde ich die hohe und genaue Saugleistung des Roborocks. Trotz meiner kleinen und verwinkelten Wohnung hat der Saugroboter im Test alle Ecken erwischt und hatte keine Probleme mit den verschiedenen Bodenbelägen. Teppich, Parkett und auch Fließen konnte er einwandfrei reinigen und Tierhaare aufsaugen.

Roborock SaugroboterDas könnte dir auch gefallen: