wholey-smoothie-bowl-superfood
Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Gesunde Ernährung und leckere Bowls sind keine Seltenheit mehr und zählen schon lange zu den beliebtesten Food Trends. Doch die farbenfrohe Superfood Smoothie Bowl vom Berliner Start-up Wholey Organics revolutioniert gerade die Frühstückswelt.

smoothie-bowls-wholey
Quelle: wholey via Instagram

Und das mit gutem Grund! Die Superfood Smoothie Bowls sind nämlich gesund, unfassbar lecker und werden auch noch nachhaltig produziert. Unter dem Motto “Frozen is fresher” gibt es die veganen Bio-Bowls in drei innovativen Geschmacksrichtungen: Ocean Bowl, Tropical Bowl und Acai Bowl.

Was steckt hinter dem Hype der Wholey Smoothie Bowl?

Leckere Smoothie Bowls hin oder her – was ist das Geheimrezept der 5 Berliner, die Wholey Organics gegründet haben?

Seit Februar 2020 kommst Du mit den Smoothie Bowls von Wholey in den Genuss absolut hochwertiger Zutaten, die vor Vitaminen und Mineralstoffen nur so strotzen. Außerdem ersparst Du Dir das ewige Einkaufen und Schnibbeln Deines Obstes, wie Du es von gewöhnlichen Smoothie Bowls gewöhnt bist.

smoothie-bowl-wholey-ac-bowl
Quelle: wholey via Instagram

Plant Based Superfoods, 100 % Organic und nachhaltig – das ist Wholey

Die Bowl-Base ist vegan, lactose- und glutenfrei und besteht zu 100 % aus hochwertigen Bio-Zutaten. Genau wie die Smoothies und die Nomilkshakes von Wholey.

Keinerlei Geschmacksverstärker, dafür aber eine plastikfreie Verpackung. Nachhaltigkeit wird bei Wholey groß geschrieben.

Die Zutaten der Smoothie Bowls werden schockgefrostet und sind daher besonders lange haltbar. Die Superfoods behalten durch den Vorgang all die wichtigen Inhaltsstoffe und geben Deiner Bowl ihren unvergleichlichen Geschmack – und Look!

smoothie-bowl-wholey-ocean-bowl
Quelle: wholey via Instagram

Die Acai Bowl wird nämlich vom neuen Instagram Liebling abgelöst: Der Ocean Bowl! Sie ist, wie der Name schon verrät, tiefblau wie das Meer, und erhält ihre Farbe durch die Wunderalge und neuestes Superfood: die Spirulina.

Die Ocean Bowl von Wholey schmeckt nach Ananas, Mango und Basilikum. Na wenn da mal kein Urlaubsfeeling aufkommt.

Eat good – feel good.

Ebenfalls neu im Sortiment ist die Tropical Bowl. Neben den Vitaminbomben Maracuja und Mango schmeißen Banane und Kokosnuss Deinen Energiehaushalt an.

smoothie-bowl-wholey-tropical-bowl
Quelle: wholey via Instagram

Und natürlich darf die bekannteste Bowl aller Bowls nicht fehlen. Auch Wholey bietet die Acai Beere als gesunde Smoothie Bowl an.

So bereitest Du Deine Smoothie Bowl von Wholey zu

Du gibst die schockgefrosteten Zutaten einfach mit ein wenig Wasser in Deinen Smoothie Maker und wartest eine Minute. In nur 60 Sekunden zauberst Du Dir ein gesundes Frühstück oder Snack für zwischendurch.

Die Bowl-Base in eine hübsche Buddha Bowl Schüssel geben und mit Deinen Favorite-Toppings bestreuen. That’s it. Maximaler Genuss bei minimalem Aufwand.

Food Trends 2020: von vegan bis Seacutterie
Foto: Unsplash

Hier kannst Du die Wholey Bowls kaufen

Hast Du Appetit bekommen und möchtest den neuesten Insta-Trend ausprobieren? Die Smootie Bowls kannst Du bequem online bei wholey.com bestellen oder in Deinem Alnatura, im tegut Store bzw. bei der Bio Company kaufen.

Unser Better Myself Tipp für Dich: Bei Wholey kannst Du Dir Sets und sogar Abos zusammenstellen und auch noch richtig sparen. Unser Gefrierfach ist schon aufgefüllt.

Das könnte Dir auch gefallen: