sport-mit-maske-sportmaske-trainingsmaske-fitnessstudio
Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt in Deutschland gerade wieder. Auf sportliche Betätigung musst Du aber nicht verzichten. Sport mit Maske ist durchaus empfehlenswert, wenn Du vorab und währenddessen ein paar Punkte beachtest.

So sinnvoll ist die Sportmaske im Fitnessstudio

Das Coronavirus verbreitet sich in geschlossenen Räumen schneller als unter freiem Himmel. Wenn Du regelmäßig Fitnessstudios besuchst, ist also ein erhöhtes Maß an Vorsicht geboten.

Dort gelten bereits gewisse Regeln wie das Einhalten eines Mindestabstands, eine Maskenpflicht während des Trainierens an den Geräten herrscht aber nicht.

Ich persönlich trage meine Sportmaske von Under Armour im Gym durchgängig, aber auch wenn ich im Park an Fitness Parcours trainiere.

under-armour-sportmaske-beim-sport-tragen
BetterMyself Redakteurin Mayleen beim Outdoor Training mit ihrer Under Armour Sportmaske

Ob Du dennoch eine Maske trägst, ist Dir überlassen. Gerade beim Sport werden jedoch potentiell mehr gefährliche Aerosole ausgestoßen.

Im Fitnessstudio bist Du mit Maske auf der sichereren Seite!

Ein erhöhtes Gesundheitsrisiko besteht beim Sport mit Maske grundsätzlich nicht. Mit Maske schlechter atmen zu können, ist ein eher subjektives Empfinden. Die Under Armour Trainingsmaske sorgt beim Tragen sogar für eine angenehme Kühlung.

Tipps für Sport mit Maske im Freien

Auch für Outdoor-Sport Fans stellt sich in Zeiten von Corona die Frage nach einer Maske. Zwar bist Du im Freien weniger gefährdet, auch hier allerdings kann eine Sportmaske Sinn machen.

Zum Beispiel, wenn Du zusammen mit anderen trainierst oder in stark frequentierten Gebieten wie Deiner Lieblings-Laufstrecke am See entlang joggst. In der Innenstadt beim Bummeln kannst Du die Maske natürlich ebenfalls tragen.

Möchtest Du beim Sport an der frischen Luft lieber auf die Maske verzichten, solltest Du umso mehr auf genügend Abstand (mindestens zwei Meter) achten. Ideal ist eine Strecke durch den Wald oder einen Park, auf der sich weniger Menschen aufhalten.

under armour sportmaske sport mit maske
Quelle: Under Armour

Beim gemeinsamen Joggen zu zweit empfiehlt es sich auf jeden Fall nebeneinander, statt hintereinander zu laufen. Sonst kann die hintere Person die abgesonderten Tröpfchen des vorderen Läufers unter Umständen direkt „abfangen“.

Sport mit Maske: Was Du immer beachten solltest

Egal, ob im Fitnessstudio, bei Outdoor Aktivitäten oder auch im Alltag: Eine Maske schützt Dich nur bei korrekter Anwendung wirklich effektiv.

Wichtig: Generell minimiert eine Maske Dein Infektionsrisiko und das von anderen – eine Ansteckung kann aber auch trotz Maske nicht ausgeschlossen werden. Sei also bitte nach wie vor vorsichtig. 

Sie sollte also unbedingt richtig sitzen, denn wenn Du Dir dauernd ins Gesicht fassen musst, um sie zu justieren, überträgst Du dabei vielleicht schon Keime.

JETZT LESEN  Kontaktlose Fieberthermometer bringen Dich sicher durch die Grippezeit
Sport mit Maske Laufen Joggen
Quelle: Under Armour

Da Du bei körperlicher Betätigung mehr Luft ausatmest, durchfeuchtet die Maske schneller. Für Dich bedeutet das weniger Schutz, während Viren und Bakterien einen Nährboden finden. Am besten hast Du stets eine Ersatzmaske dabei. Das adidas Face Cover kannst Du nach dem Gebrauch waschen und wiederverwenden.

Sport mit Maske ist zumindest anfangs ungewohnt und vermutlich hast Du dabei ein seltsames Gefühl. Schalte runter, wenn Du glaubst, Dich zu überanstrengen. Ein Fitness Tracker am Handgelenk gibt Dir noch mehr Sicherheit und Du hast Deinen Puls im Blick.

sportmaske under armour
Quelle: Under Armour

Sowieso gilt: Sport ist umso wichtiger, je mehr Zeit wir wegen Corona zu Hause verbringen. Mit dem richtigen Equipment wie der Thermo Leggings gibt es auch im Winter keine Ausreden!

Das könnte Dir auch gefallen: