waffeleisen-test-welches-ist-das-beste-waffeleisen
Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Im Better Myself Waffeleisen Test haben wir 4 verschiedene Eisen für jeden Waffel-Typ getestet: von der klassischen Herzwaffel über die belgische Waffel bis zum neuen Trend der Bubble Waffles ist alles dabei. 

Denn die Auswahl an Waffeleisen ist so vielfältig, wie es passende Rezepte bei Chefkoch und Co. gibt – man kommt aus dem Scrollen einfach nicht mehr raus.

bubble-waffles-aus-dem-bubble-waffeleisen-von-team-kalorik-mit-streuselEs wird lecker! Die besten Eisen im Waffeleisen Test für selbst gemachte Leckereien

Und das sind die Alternativen – zugeschnitten für jeden Waffelliebhaber

Was wir Dir noch ans Herz legen möchten

belgische-waffeln-mit-sahne-und-schoko-raspeln-aus-dem-domo-waffeleisen

Welches ist das beste Waffeleisen? Unser Ranking im Überblick

Wie sich jeder einzelne Waffelautomat im Test geschlagen hat, das erfährst du hier:

Weiter zum kompletten Testbericht

Der Backtest: Worauf kommt es beim perfekten Waffeleisen an?

Das A und O einer perfekten Waffel ist neben dem Geschmack die Konsistenz. Während sie außen knusprig und goldbraun sein sollte, schmeckt sie am besten, wenn sie im Innern soft und schön fluffig ist.

Es gibt im Waffeleisen Test so einiges zu beachten.

Neben einem guten Rezept für klassische Waffeln oder vegane Waffeln, benötigst Du also auch das perfekte Waffeleisen. Es sollte die Wärme gleichmäßig verteilen und sich regulieren lassen – jeder Waffeltyp is(s)t anders.

welches-ist-das-beste-waffeleisen-im-waffeleisen-test-2020Außerdem sollte es gerne zügig gehen, denn sobald der Raum mit süßem Waffelduft erfüllt wird, läuft einem das Wasser im Mund zusammen – das sind lange Wartezeiten Folter.

Worst Case ist aber natürlich, wenn man voller Vorfreude das Waffeleisen öffnet, und die Leckerei oben und unten festklebt. Dann gibt es nur einen Weg – und der führt in den Mülleimer. Außerdem sollte das Waffeleisen einfach zu reinigen sein und sich platzsparend und schnell verstauen lassen.

bubble-waffeleisen-von-team-kalorik-mit-teig-befuellenPasst das alles, sollte das Waffeleisen natürlich noch ins Budget passen. Deswegen haben wir auch für jeden Geldbeutel getestet.

Ungefähr 30 € sollte man aber mindestens investieren, je nach Anforderung und Funktionen können Waffeleisen bis über 100 € kosten.

gold-braune-waffeln-aus-dem-cloer-waffeleisen-testsiegerIn unserem Waffeleisen Test haben wir die Eisen alle unter den selben Bedingungen getestet: mit dem selben Teig, das Rezept findest du unten, und auch den Backvorgang haben wir stets auf mittlerer Stufe begonnen.

Worauf wir die Waffeleisen im Test geprüft haben:

  • Handling
  • Wärmeverteilung und -regulierung
  • Backzeit
  • Antihaft-Funktion
  • Reinigung
  • Design und Format
  • Geschmackliches Endergebnis

Waffeleisen Test 2020 – Der Testsieger

Das klassische Waffeleisen von cloer: 5 von 5 Waffelherzen

Ein perfektes Waffeleisen für Newbies, Alteingesessene und Waffel-Liebhaber!

Die Preis-Leistung ist super und auch die Waffeln sind lecker und genau so, wie sie sein sollten – der Klassiker eben und geschmacklich der Gewinner in diesem Waffeleisen Test.

Tagline
Bildcloer klassisches Waffeleisen
ShopAmazon
Namecloer klassisches Waffeleisen
Prozent
Preis31,95 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

So hat sich das cloer Waffeleisen im Test geschlagen

waffeleisen-test-welches-ist-das-beste-waffeleisenKlassische Waffeln zum Reißen in Herzform – eine Kindheitserinnerung, bei der man fast ein bisschen nostalgisch wird. Das Waffeleisen von cloer zählt zu den Amazon Bestsellern und ist auch unser Testsieger. 

Cloers Eisen sieht aus wie ein ganz normales Waffeleisen, wie man sie schon viele Male gesehen hat. Schlicht und überschaubar – es erfüllt seinen Zweck allemal, auch wenn es nicht super schick ist. Aber in dem Fall kommt es ja auch auf die inneren Werte an.

Das Gerät ist absolut selbsterklärend: Einstecken, aufwärmen und losgebacken. Auf der Vorderseite ist ein Regler mit 5 Stufen abgebildet, der den Bräunungsgrad bestimmt. Wir starten mit Stufe 3 und finden diese schon sehr gelungen.

  • Mein Tipp: Wer nicht lange warten kann, einfach den Regler auf 5 schieben. Wer es gerne knusprig hat, der sollte bei Stufe 3 bleiben, dafür die Waffel ein bisschen länger im Eisen lassen.

Das Kontrolllämpchen neben dem Regler erlischt immer dann, wenn die Waffel fertig gebacken ist. So kann man sich währenddessen noch auf andere Sachen konzentrieren – wie dem Naschen der super leckeren Waffeln.

Außen werden die Waffeln, je nach eingestelltem Bräunungsgrad schön knusprig, während sie im Innern sehr fluffig und locker sind. 

fluffige-waffeln-aus-dem-cloer-waffeleisenDie Eisen liegen so aufeinander, dass die Waffeln beim aufbacken den Deckel leicht anheben – so werden die Waffeln schön hoch und innen bleiben sie locker leicht.

Die Reinigung geht ähnlich einfach vonstatten, wie das Waffelbacken. Die Antihaftbeschichtung sorgt nicht nur dafür, dass nichts anbrennt, es vereinfacht auch das Säubern des Waffeleisens. Abkühlen lassen und mit einem nassen Tuch und Spüli einfach auswischen. 

fluffige-waffeln-aus-dem-cloer-waffeleisenNach der Leckerei muss das Gerät ja auch wieder weggeräumt werden. Da sich das Modell von cloer auch hochkant im Küchenschrank verstauen lässt, nimmt es weniger wichtigen Platz weg.

Fazit: Wir vergeben 5 von 5 Waffelherzen an das cloer Waffeleisen!

Waffeln, wie man sie noch von Oma kennt, müssen gar nicht fancy oder teuer sein und sind dabei auch noch – im Vergleich – am schnellsten fertig.

  • Klassisches Eisen für Waffeln, wie aus der Kindheit
  • Perfekte Wärmeregulierung aller 5 Stufen
  • Kinderleichtes Handling
  • Schnellstes Waffelergebnis
  • Kontrolllämpchen
  • Einfache Reinigung
  • Platzsparend

Hier kannst Du das cloer Waffeleisen kaufen:

cloer-waffeleisen-testsieger-im-waffeleisen-testcloer-waffeleisen-testsieger-im-waffeleisen-test Bei amazon für 31,95 € kaufen Bei Galeria Kaufhof für 39,99 € kaufen Bei Media Markt für 29,99 € kaufen

Bubble Waffles – Platz 2 im Test

Der Bubble Waffle Maker von Kalorik: 3,5 von 5 Waffelherzen

Das ganz besondere Waffeleisen für fancy Bubble Waffles.

Definitiv mal etwas anderes und eine tolle Alternative zu herkömmlichen Waffeln – sofern man den Dreh raus hat, richtig zu portionieren.

Tagline
BildKalorik Bubble Waffle Waffeleisen
ShopAmazon
NameKalorik Bubble Waffle Waffeleisen
Prozent
Preis57,99 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

So hat sich der Bubble Waffle Maker im Test geschlagen

team-kalorik-bubble-waffle-waffeleisen-innenBubble What? Bubble Waffle ist ein Food-Trend aus Hongkong, der nun endlich auch bei uns angekommen ist. Willkommen im Waffel-Paradies. Diese Leckerei ist von außen nämlich lecker kross und innen, in den Bubbles, schön fluffig! Locker eingerollt und befüllt mit weiteren Leckereien – eine süße Offenbarung!

Der Bubble Waffle Maker von Kalorik sieht von außen aus, wie ein klassisches Waffeleisen, bis auf die zwei kleinen, rutschfesten Standbeine auf der Ober- und Unterseite. Damit der Waffelteig sich richtig verteilt und die kleinen Blasen gleichmäßig befüllt werden, muss man das Gerät nämlich wenden. 

Das Portionieren erweist sich als ein wenig komplizierter, selbst bei der vierten Waffel, haben wir die perfekte Menge noch nicht ganz herausgefunden. Der Teig läuft an den Seiten hinaus und bleibt am Eisen kleben.

Das Wenden an sich ist kinderleicht. Mit nur einem Handgriff steht das Eisen Kopf und auch, um die Temperatur zu überprüfen, muss ich mich nicht verrenken. Beide Seiten haben eine Kontrollleuchte.

Beim Backen entsteht Dampf – besonders viel Zeit sollte man sich also nicht beim Wenden lassen, da man sich  sonst eventuell verbrennen könnte. Etwas umständlicher, als das Waffel backen mit einem herkömmlichen Gerät ist es aber natürlich schon.

Die Bubbles gehen zwar schön auf, allerdings nicht gleichmäßig. Außerdem scheint das Eisen im hinteren Bereich stärker zu backen, als vorne, da die Bubble Waffle dort deutlich krosser wird. Die Temperatur kann ich zudem auch nicht regulieren, da es nur eine Backstufe gibt.

Dank der Antihaft-Beschichtung bleibt kein Teig im Eisen kleben und auch das Einbuttern zuvor fällt weg. An den Rändern und vorne im Griff bleibt der Teig jedoch ziemlich hartnäckig hängen.

Entsprechend geht das Säubern des Eisens an sich recht einfach, die Stellen, an denen der Teig fälschlicherweise gelandet ist, gestaltet sich eher mühselig. 

Die Bubble Waffle kurz auskühlen lassen und servieren! Du kannst sie auch locker einrollen, in eine Serviertüte stecken und je nach Gusto mit Eiscreme und anderen Leckereien befüllen – fertig. So lecker! So fancy!

bubble-waffles-aus-dem-team-kalorik-bubble-waffeleisen-mit-beerenSicher keine Süßspeise für jeden Tag, allerdings hat das Waffeleisen von Kalorik einen weiteren Vorteil: man kann das Gerät hochkant verstauen.

Somit passt es problemlos in den Küchenschrank, ohne viel Platz einzunehmen. Steht es doch mal auf der Arbeitsplatte, keine Sorge, denn das Design wirkt hochwertig.

Fazit: Wir vergeben 3,5 von 5 Waffelherzen für das Kalorik Waffeleisen!

Man muss beim Wenden auf den Dampf aufpassen, um sich nicht zu verletzen. Schade ist ausserdem, dass im Eisen zwar nichts anbackt, dafür aber der Rest im Griff und an den Seiten.

Diese sind dann nämlich deutlich schwerer zu reinigen. Tolles Waffeleisen, wenn man auf das Besondere steht, aber leider hat uns das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht ganz überzeugt.

  • Besondere Waffel
  • Platzsparend
  • Anti-Rutsch-Füße
  • hochwertiges Design
  • Dampf beim Wendevorgang
  • Keine Temperaturregulierung
  • Anbacken bei falschem Portionieren
  • Ungleichmäßiges Backen
JETZT LESEN  Kochen wie die Sterneköche: Mit der besten Bratpfanne zum perfekten Garpunkt

Hier kannst du das Kalorik Waffeleisen kaufen:

team-kalorik-bubble-waffle-waffeleisen-innen

Bei amazon für 57,99 € kaufen

Belgische Waffeln – Platz 3 im Waffeleisen Test

Das Waffeleisen von Domo für belgische Waffeln: 3 von 5 Waffelherzen

Ein gutes Waffeleisen für belgische Waffel-Liebhaber und Familien!

Es gibt oft Waffeln und dann auch gerne viele? Dann ist der belgische Waffelmaker wie für Dich gemacht.

Tagline
BildDomo Waffelautomat für belgische Waffeln
ShopAmazon
NameDomo Waffelautomat für belgische Waffeln
Prozent
Preis42,66 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

So hat sich der Waffelautomat von Domo im Test geschlagen

domo-waffeleisen-fuer-belgische-waffeln-innenBrüsseler Waffeln sind nicht nur eine Spezialität in Belgien – auch hier sind die extra Dicke der Waffeln in eckiger Form heiß begehrt. 

Das Gerät wurde vom belgischen Jamie Oliver (Piet Huysentruyt) mitentwickelt und das merkt man auch. Das Design ist schick, schlicht und durchdacht – allerdings auch sehr kompakt.

Schließlich muss das Gerät auch portionsmäßig mehr produzieren. Auf dem Gerät ist ein Sticker, den man vor dem ersten Gebrauch mühselig entfernen muss.

Das Netzteil ist mit nur 50 cm ein bisschen kurz und schränkt mich, bei Verzicht auf ein Verlängerungskabel, beim Ort des Geschehens ein.  Immer noch länger als das Kabel von Tefal. Ist es allerdings erst mal am Strom, geht es auch gleich schon los.

In ca. 2 Minuten aufgewärmt und fertig für den Härtetest.

Da die belgische Süßigkeit von Natur aus sehr dick ist, läuft vom Teig beim ersten Portionieren einiges über. Lässt sich aber problemlos entfernen.

Obwohl Teig überläuft, werden nicht alle Ecken ganz ausgefüllt – auch hier muss man sich beim Portionieren erstmal eingrooven.

Innerhalb der Stufen Low – Middle – Max kann ich noch Abstufungen machen und finde somit den perfekten Bräunungsgrad für die Waffeln.

Wir möchten sie außen gerne ein bisschen dunkler und krosser und drehen auf. Das Lämpchen links neben dem Regulierer zeigt mir nicht nur an, wenn das Gerät läuft, sondern auch wann meine Waffel “ready” ist. 

Absoluter Pluspunkt ist in jedem Fall die Tatsache, dass ich gleich zwei Waffeln auf einmal backen kann und die unschlagbare Zeit: Nichtmal 2 Minuten bei höchster Stufe! Damit kann man schnell und unkompliziert die hungrigen Kollegen – oder auch andere liebe Menschen – glücklich machen. 

Beim Backen der Waffel dampft es so stark, dass sich auch hier wieder Kondenswasser am Griff bildet. Trotz der Power des Geräts bleibt der Griff kalt. Ganz bedenkenlos kann ich ohne Handschuh zugreifen.

domo-waffeleisen-mit-zu-viel-teig

Das Waffeleisen von Domo besitzt eine Antihaftbeschichtung, sodass sich die Waffeln trotz des tiefen Musters einfach lösen lassen.

Die Waffeln sind lecker und typisch belgisch geworden: sehr hoch, knusprig, der viele Teig im Innern ist durch und unglaublich soft – Yummi! 

belgische-waffeln-mit-sahne-und-schoko-raspeln-aus-dem-domo-waffeleisenDas Reinigen erweist sich auch hier wieder als simpel. Das Wischen mit Spüli reicht trotz Überlaufen aus. Beim Anschließenden verstauen fällt wieder die kompakte Größe des Eisens auf. Man muss Platz schaffen, damit es im Küchenschrank verschwinden kann.

  • Mein Tipp: Fang von Außen nach Innen an den Teig zu gießen!

Fazit: Wir vergeben 3 von 5 Waffelherzen für das Domo Waffeleisen!

Sobald du weisst, wie das Portionieren perfektioniert wird, geht es simpel, schnell und lecker! Wer ein großes Gerät mit Power möchte, muss aber damit rechnen, dass das Waffeleisen sperriger ist.

Außerdem findest du in unserem Marie Kondo Artikel tolle Tipps, wie du, trotz sperrigem Waffeleisen, Ordnung in deine Küche und sogar dein Leben bekommst.

  • Typisch, belgische Waffeln
  • Ansprechendes Design
  • Gleichmäßige Wärmeverteilung
  • Sehr sperrig
  • Eingrooven des Portionierens
  • Ecken bleiben trotz Menge unausgefüllt
  • Kurzes Netzteil
  • Kondenswasserbildung
  • Mühseliges Entfernen des Aufklebers

Hier kannst du das Waffeleisen von Domo kaufen:

Bei amazon für 36,95 € kaufen Bei ebay für 39,90 € kaufen

Doppelt hält besser – Platz 4 im Waffeleisen Test

Das Tefal WM 311d Waffeleisen: 2,5 von 5 Waffelherzen

Überzeugen konnte uns das Waffeleisen im Preis-Leistungs-Verhältnis überhaupt nicht.

Möchte man lediglich gelegentlich mal Waffeln genießen, gibt es preiswertere Optionen, die auch geschmacklich überzeugen können und zudem weniger Platz einnehmen.

Tagline
BildTefal Waffeleisen 2 in 1  | doppelt
ShopAmazon
NameTefal Waffeleisen 2 in 1  | doppelt
Prozent
Preis56,90 €
Streichpreis
zum AnbieterZu Amazon

So hat sich das Waffeleisen von Tefal im Test geschlagen

tefal-waffeleisen-wm-311d-innenVergiss Schubladen voll mit Elektronik, in denen sich die Netzteile von Deinen Waffel Maker verheddern. Das 2 in 1 Waffeleisen von Tefal zaubert Dir nämlich gleich 2 leckere Herzwaffeln pro Backsession – in der Regel.

Im typischen Tefal Look sieht dieses Waffeleisen schlicht aus – allerdings wirkt es durch den dünnen, schwarzen Kunststoff nicht sehr hochwertig, wie man es sich bei einem Tefal Produkt wünschen würde – und vor allem bei dem Preis.

Durch die 2 in 1-Funktion ist das Eisen wesentlich länger und kompakter.  Dafür wurde am Netzkabel gespart – es ist extrem kurz und schränkt einen etwas ein.

Das Mehr an Power verteilt sich leider auch nicht gleichmäßig, so dass die eine Waffel schön kross ist, während die andere noch etwas hell ist und auch das untere Eisen ist deutlich stärker, als das Obere.

Der Griff bleibt aber trotz hoher Maximaltemperatur kalt, sodass ich mir kein Küchentuch zur Hilfe ziehen muss. 

Während des Backens bildet sich neben Dampf auch Kondenswasser – bestimmt nicht förderlich für die empfindliche Edelstahl-Oberfläche.

Die Eisenformen für die Waffeln besitzen eine Antihaftbeschichtung, es bleiben also keine Reste kleben und man hat auch keine unerwünschten Röstaromen.

Der Bräunungsgrad hingegen lässt sich über einen Schieberegeler einstellen: es gibt insgesamt 5 Stufen. Der Regeler sieht wackelig aus, lässt sich aber einfach Bedienen. 

mit-dem-tefal-waffeleisen-wm-311d-herzwaffeln-backen

Am Ergebnis der Herzwaffeln lässt sich im Vergleich zum Waffeleisen von cloer folgendes aussetzen: Zwar sind sie, je nach Stufe soft bis knusprig, dabei lecker fluffig.

Leider werden die Waffeln aber nicht gleichzeitig fertig und auch die Unterseite hat mehr Power – man sollte also ein Auge auf die Waffeln haben. Vorteil: Die Waffeln aus dem Eisen von Tefal werden nicht nur lecker, man kann auch gemeinsam genießen.

tefal-waffeleisen-wm-311d-waffeln-mit-topping

Das Säubern ist ziemlich einfach. Die Eisen lassen sich mit lauwarmen Wasser und Spüli säubern – schon sind sie für den nächsten Einsatz bereit.

Allerdings braucht das Gerät eine Weile, bis es ausgekühlt ist. Das Waffeleisen ist ziemlich sperrig und nimmt im Küchenschrank deutlich mehr Platz weg, als seine Konkurrenz. Vor allem, da es sich nicht hochkant verstauen lässt.

Fazit: Wir vergeben 2,5 von 5 Waffelherzen für das Tefal Waffeleisen!

Würde es in unserem Waffeleisen Test rein um das leckere Ergebnis der Waffeln gehen, würde auch dieses Modell besser abschneiden. Zwar ist es praktisch, ein 2 in 1 Gerät zu haben, vor allem wenn man gerne und vor allem viele Waffeln auf einmal benötigt.

Allerdings ist diese Variante noch immer praktischer, als zwei einzelne Geräte zu kaufen. Überzeugen konnte uns das Waffeleisen im Preis-Leistungs-Verhältnis aber leider überhaupt nicht. Die sonst so gute Tefal Qualität? Leider Fehlanzeige.

  • Mehrere Waffeln auf einmal
  • Leichte Säuberung
  • kalter Hebel trotz Maximaltemperatur
  • Heizt schnell auf trotz Größe
  • Teureres Waffeleisen
  • Schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Sehr kompakt
  • Keine hochwertigen Materialen
  • Kondenswasserbildung
  • Kurzes Netzteil
  • Ungleichmäßiges Backergebnis
JETZT LESEN  Die 7 besten Kaffeemaschinen mit Timer: Kaffeegenuss auf den Punkt

Hier kannst du das Waffeleisen von Tefal kaufen:

Bei amazon für 60,99 € kaufen Bei OTTO für 60,99 € kaufen Bei Media Markt für 60,99 € kaufen

Tipps und Tricks für Deine perfekten Waffeln

Mit dem richtigen Waffeleisen und einem leckeren Waffelrezept steht Deinem Genuss eigentlich nichts mehr im Weg. Damit Du auf Nummer sicher gehen kannst, haben wir noch Tipps und Tricks für deine perfekten Waffeln für Dich!

Wann sollte ich das Waffeleisen einfetten?

Mittlerweile haben die meisten Waffeleisen, wie auch die im Waffeleisen Test vorgestellten Modelle, eine Antihaftbeschichtung, die das Einfetten überflüssig macht.

Das Einfetten alle 3-4 Waffeln ist aber dennoch hilfreich, damit auch tückische Stellen frei von Teigresten bleiben – außerdem schmecken die Waffeln so noch feiner und knuspriger.

waffelteig-zutatenWas tun, wenn die Waffel anbackt?

Sollte die Waffel anbacken, dann kann es sein, dass Du das Gerät nicht richtig aufheizen hast lassen. Warte also ab bis die Leuchte blinkt und Dir sagt „Ich bin bereit für Deinen Waffelteig!“.

Ein bisschen einfetten hilft immer und falls Du auf Nummer sicher gehen möchtest, machst Du für die erste Waffel eine ordentliche Portion Butter in das Eisen und schmeißt diese dann weg.

Außerdem solltest Du darauf achten, nicht zu viel Teig zu verwenden, sonst ist der Teig noch roh, während er außen kleben bleibt. Und die andere Hälfte quillt über.

Wie reinige ich ein Waffeleisen richtig?

Finger weg von Silberschwämmen und Bürsten mit groben Borsten! So zerkratzt Du die Eisen und nimmst die Antihaftbeschichtung ab.

Mit ein bisschen Spüli, lauwarmen Wasser und einem Schwamm bekommst Du dein Waffeleisen sauber.

Wie lagere ich Waffeln und Waffelteig richtig?

Der unwahrscheinliche Fall ist eingetreten: es sind noch Waffeln übrig geblieben. Diese lassen sich bis zu 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Verstau sie in luftdichten Tupperdosen, damit sie nicht trocken werden und genieß sie am nächsten Tag kalt – oder Du steckst sie kurz in den Toaster. So werden sie nicht lätschig, wie wenn Du sie in der Mikrowelle erwärmst, sondern bleiben schön knusprig.

Auch der Waffelteig hält sich noch einen Tag. Meistens trennt sich dann der Teig in eine feste und eine flüßige Schicht auf – das ist ganz normal. Einfach nochmal rumrühren und schon ist er wieder bereit zum Waffeln backen. Da im klassischen Rezept Eier sind, solltest Du das Gefäß gut verschließen und schnell kalt lagern.

Wie Du Deine Lebensmittel richtig verstauen und platzsparend unter bekommst, kannst Du in unserem Artikel über mehr Ordnung in der Küche nachlesen.

Zwei leckere Waffelrezepte: klassisch & vegan

Läuft Dir beim Lesen das Wasser im Mund zusammen und Du kannst es kaum mehr abwarten die nächsten Waffeln zu backen?

Dann hab ich noch zwei einfache Waffelrezepte für Dich, die Dir und Deinen Liebsten mit Sicherheit schmecken werden. 

waffeleisen-test-welches-ist-das-beste-waffeleisenLeckere klassische Waffeln, wie von Oma

Du benötigst:

3 Eier
125 g Butter
100 g Zucker
250 g Mehl
200  ml Milch
1 Pck. Vanillezucker
1 Prs. Salz
1 TL Backpulver
Zitronenabrieb

So geht’s:

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren. Nach und nach die Eier hinzugeben. In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermengen und anschließend unter den Teig rühren. Etappenweise die Milch hinzufügen und ein bisschen Zitronenabrieb hinzufügen.

  • Mein Tipp: Erscheint Dir der Teig zu flüssig oder zu dick, kannst Du mit Milch oder Mehl nachhelfen.  

Fluffig und saftig – Vegane Waffeln

Du benötigst: 

250 g Pflanzenmargarine
500 g Mehl
100 g Zucker
  50 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
2 TL. Backpulver
300 ml Sojamilch (oder jede andere Milchalternative)
100 ml Mineralwasser (optional für die Fluffigkeit)
1 Prs. Salz

So geht’s:

Die Margarine mit Vanillezucker, Puderzucker und dem normalen Zucker cremig schlagen. In einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver vermengen und zur Margarinen-Zucker-Masse geben und verrühren. Anschließend erst die Milch hinzufügen und zum Schluss das Mineralwasser. Kräftig verrühren und den fertigen Teig im Kühlschrank ca. für 30 Minuten ruhen lassen.

Das könnte Dir auch gefallen: