Mundschutz bei Aldi kaufen
Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

ZalSeit April verkauft Zalando Masken für den Mundschutz und das für einen guten Zweck: Das Online-Versandhaus spendet die beeindruckenden Einnahmen in Höhe von 780.000 Euro an die Organisation Humedica.

Zalando verkauft Masken für den guten Zweck

Die Coronakrise hat unser Leben stark verändert, nicht zuletzt weil Textilmasken jetzt zum alltäglichen Straßenbild gehören. Während die einen ihren Mundschutz selber machen, greifen andere zu stylischen Angeboten, wie die About You Masken.

Auch Zalando nahm als Reaktion auf die Umstände Masken in sein Sortiment auf. Die Verkaufserlöse in Höhe von 780.000 Euro spendet das Online-Versandhaus jetzt an das christlich-überkonfessionelle Hilfswerk Humedica.

Maske
Quelle: Zalando

Humedica setzt die Spende in Ländern wie Äthiopien, Brasilien, Indien, Niger und Pakistan ein. Diese sind nämlich besonders von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen.

Günstige Masken als Alternative zum medizinischen Mundschutz

Im April kündigte Zalando den Verkaufsstart nicht-medizinischer Masken in mehreren Märkten an. Dabei wurde besonderer Wert auf erschwingliche Preise gelegt. So hieß es in der damaligen Pressemitteilung:

Jeder sollte Zugang zu einer Maske haben. Das Tragen von Masken kann dabei helfen, andere um sich herum zu schützen.

Die günstigsten Modelle im Sortiment kosteten deshalb nur 1 Euro. Ziel war und ist die weite Verbreitung. Die Idee: Je mehr Kunden die Stoffmasken tragen, desto weniger kaufen medizinische Masken, die in Krankenhäusern benötigt werden.

Maske
Quelle: Zalando

Nun erklärte die in Berlin ansässige Online-Plattform gegenüber Pro-Medienmagazin:

Alle Gewinne aus dem Verkauf der Masken auf Zalando wurden bis zum 30. Juni 2020 an Humedica für die globale Coronavirus-Reaktion gespendet.

Was macht Humedica mit der Spende von Zalando?

Die 780.000 Euro setzt Humedica in Ländern ein, in denen das Gesundheitssystem von den Auswirkungen der Pandemie überfordert ist.

So verteilt die Nichtregierungsorganisation beispielsweise in Brasilien Lebensmittel und Hygieneartikel an bedürftige Familien. In insgesamt 20 Ländern unterstützt das Geld die medizinische Versorgung in Flüchtlingslagern, Schutzausrüstung von medizinischem Personal, Schulmaterialien für Kinder und vieles mehr.

Masken
Quelle: Zalando

Heinke Rauscher, Vorstandsmitglied der christlichen Organisation erklärt dazu:

Ich bin überwältigt von dem großartigen Ergebnis. Einen ganz besonderen Dank richte ich an die Verantwortlichen bei Zalando, aber natürlich auch die vielen Kunden weltweit, die diesen Erfolg erst möglich gemacht haben.

Wer jetzt seinen Mundschutz bei Zalando bestellt, unterstützt übrigens weiterhin einen guten Zweck. Alle Erlöse ab dem 1. Juli gehen an einen bisher noch nicht genannten Partner, der Sozialunternehmen im Umgang mit der Coronakrise hilft.