Wir verdienen je nach Link eine kleine Provision beim Kauf über unsere Produktlinks. Erfahre hier mehr dazu, warum Du uns vertrauen kannst.

Du hast Lust auf Nudeln, möchtest aber gerade jetzt im Sommer auf deine Figur achten und auf übermäßigen Getreidekonsum verzichten? Mit Zucchininudeln lässt du dein schlechtes Gewissen hinter dir und holst dir die Sommerfrische auf den Teller.

Der Low Carb Trend: Zoodles – Nudeln aus Zucchini

Die Gemüsenudeln aus Zucchini sind vegan, glutenfrei und haben so gut wie keine Kohlenhydrate – die perfekte Alternative zu den herkömmlichen Getreidenudeln. Praktisch jedes deiner Nudelgerichte kannst du mit den Zoodles zaubern, ob vegan, vegetarisch, mit Fisch oder Fleisch – es sind dir keine Grenzen gesetzt.

Ohne Kohlenhydrate, ohne zu kochen!

Sogar roh kannst du die Zoodles in einem leckeren Gemüsesalat zubereiten. Eine bekömmliche Option zu Blattsalaten auf der nächsten Grillparty.

Hier kommst du zu 5 lecker leichten Zucchininudel-Rezepten.

Mit diesem Spiralschneider machst du dir die Zucchininudeln im Handumdrehen selbst

Damit dir die Zubereitung der Zucchininudeln perfekt gelingt, brauchst du einen Spiralschneider. Dieser schneidet dir ruckzuck die Zucchini in endlos dünne Streifen.

Wir haben uns ganz unspektakulär für diesen handlichen Spiralschneider “Spirelli 2.0” von Gefu entschieden:

Der Gemüseschneider lässt sich mit wenig Kraftaufwand manuell betätigen. Der aus Kunststoff und Edelstahl hergestellte Spiralschneider gibt dir einen stabilen und sicheren Halt. Mit Hilfe des Gemüsehalters, kannst du deine Zucchini bis auf den letzten Rest zu endlos langen Zoodles verarbeiten.

Ein praktischer Spiralschneider für deine Küche! Klein, gut zu verstauen, spülmaschinenfest und optisch schlicht.

Für noch mehr Komfort haben wir dir hier zwei Alternativen an Spiralschneidern herausgesucht:

Diese 5 lecker leichten Zucchininudel-Rezepte machen dir Hunger

So machst du dir Zucchininudeln – Das Basisrezept

Zoodles sind schnell zubereitet – für eine Portion brauchst du:

  • 2 dünne Zucchini
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zucchini mit kaltem Wasser waschen
  2. mit Hilfe des Spiralschneiders in dünne Streifen schneiden
  3. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen
  4. Zoodles kurz andünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken

5 lecker leichte Zoodle Rezepte zum Ausprobieren

  1. Zucchininudeln mit Kirschtomaten und Pesto
  2. Zucchininudeln mit Tofu, Sesam & Röstzwiebel
  3. Zucchininudeln mit getrockneten Tomaten, Feta und Salbei
  4. Zucchininudeln mit Lachs
  5. Zucchininudeln mit Bolognese

Zucchininudeln mit Kirschtomaten und Pesto

Für zwei Personen brauchst du:

  • eine Handvoll frischen Basilikum
  • eine kleine Koblauchzehe
  • 25g Parmesankäse
  • 40 ml Olivenöl
  • 4 schmale Zucchini
  • eine Handvoll rote und gelbe Kirschtomaten
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Für das Pesto, wasche den frischen Basilikum, schäle den Knoblauch und reibe den Parmesan
  2. Püriere den Basilikum, Knoblauch und Parmesan zusammen mit dem Olivenöl und schmecke es mit Salz und Pfeffer ab
  3. Für die Nudeln, wasche die Zucchini und schneide sie mit einem Spiralschneider in lange Streifen
  4. Wasche die Tomaten und halbiere sie
  5. Gebe die Zucchininudeln mit dem Pesto und der Tomaten in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl zusammen und vermenge es vorsichtig
  6. schmecke es mit Salz und Pfeffer ab und serviere die Portion mit Basilikum

Diese Produkte helfen dir dabei:

Zucchininudeln mit Tofu, Sesam & Röstzwiebel

Für zwei Personen brauchst du:

  • 4 schmale Zucchini
  • 1 Packung (175g) Räuchertofu
  • etwas vegane Creme Fraiche
  • 2 EL Sesamsamen
  • 2 EL Röstzwiebel
  • 1 El Olivenöl
  • Salz & Pfeffer, etwas Ingwer und Limette

Zubereitung:

  1. Wasche die Zucchini und schneide sie mit einem Spiralschneider in lange Streifen
  2. Zerbrösle den Räuchertofu und brate ihn in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl an
  3. Gebe etwas geriebenen Ingwer und Sesam dazu und brate es kurz mit
  4. Schmecke den Tofu mit Creme Fraiche, Salz & Pfeffer ab
  5. Gebe die Zucchininudeln in eine frische Pfanne mit etwas Olivenöl und dünste die Zoodles an
  6. Gebe den Tofu zu den Zucchininudeln und schmecke es mit einem Schuss Limettensaft ab

Zucchininudeln mit getrockneten Tomaten, Feta und Salbei

Für zwei Personen brauchst du:

  • 4 schmale Zucchini
  • eine große Handvoll getrockneter Tomaten
  • eine Packung (180g) Feta-Käse
  • Olivenöl
  • frischen Salbei, Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Wasche die Zucchini und schneide sie mit einem Spiralschneider in lange Streifen
  2. Schneide die getrockneten Tomaten und den Feta-Käse in kleine Stücke
  3. Gebe die Zucchininudeln in eine frische Pfanne mit etwas Olivenöl und dünste die Zoodles an
  4. Gebe nach und nach die getrockneten Tomaten und den Feta hinzu und vermenge es vorsichtig
  5. Schmecke es mit Salz und Pfeffer ab und serviere die Portion mit frischem Salbei

Zucchininudeln mit Lachs

Für zwei Personen brauchst du:

  • 4 schmale Zucchini
  • 200g Räucherlachs
  • 2 EL Creme Fraiche
  • Olivenöl
  • etwas Zitrone, Salz & Pfeffer und frischen Basilikum

Zubereitung:

  1. Wasche die Zucchini und schneide sie mit einem Spiralschneider in lange Streifen
  2. Gebe die Zucchininudeln in eine frische Pfanne mit etwas Olivenöl und dünste die Zoodles an
  3. Gebe nach und nach den Räucherlachs hinzu und vermenge es vorsichtig
  4. Mische Creme Fraiche mit etwas Olivenöl und schmecke es mit Salz und Pfeffer ab
  5. Gebe die angemachte Sauce in die heiße Pfanne und lasse es noch etwas ziehen
  6. Schmecke die Portion mit etwas Zitronensaft ab und dekoriere sie mit frischen Basilikum

Zucchininudeln mit Bolognese

Für zwei Personen brauchst du:

  • 4 schmale Zucchini
  • 200g Hackfleisch
  • 6 große Tomaten
  • 1 Karotte
  • 25 g Parmesan
  • etwas Thymian, Petersilie und Basilikum
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Erhitze etwas Olivenöl in der Pfanne und brate das Hackfleisch an
  2. Schneide die Tomaten und die Karotte in kleine Stücken und gebe sie in die Pfanne dazu und lasse es etwa 10 Minuten köcheln
  3. Gebe den geriebenen Parmesan und die Kräuter hinzu und schmecke es mit Salz und Pfeffer ab
  4. Wasche die Zucchini und schneide sie mit einem Spiralschneider in lange Streifen
  5. Gebe die Zucchininudeln in die Pfanne hinzu und vermenge es vorsichtig mit der Sauce
  6. Schmecke die Portion mit Salz und Pfeffer ab

Das könnte dir auch gefallen